AMC und Sony veröffentlichen Spider-Man NFTs vor dem kommenden Film

0
320

AMC und Sony Pictures kündigten eine gemeinsame Aktion zum Vertrieb von 86.000 exklusiven NFTs an.

Sony Pictures und AMC Theatres haben sich zusammengetan, um den Mitgliedern von AMC Theatres Stubs Premiere & A List und AMC Investor Connect in Erwartung von Spider-Man: No Way Home einen exklusive Spider-Man NFT anzubieten.

Die NFT, die über die WAX-Blockchain veröffentlicht wird, erhalten Mitglieder, die eine Karte für den Eröffnungstag kaufen oder reservieren. Das Kunstwerk wurde vom BAFTA- und Lovie-prämierten Studio Cub Studios entworfen und ist auf 86.000 NFTs limitiert. Aron sagte in einer Erklärung:

“Unsere Gäste von AMC Theatres und unsere Aktionäre von AMC Entertainment haben gefordert, dass AMC in die Welt der NFTs einsteigt, und wir könnten uns keinen perfekteren Weg vorstellen, damit zu beginnen, als mit unseren guten Freunden von Sony Pictures.”

Der Schritt folgt auf die Ankündigung von AMC, der größten Kinokette in den USA, Anfang des Monats, dass sie eine Reihe von Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren wird: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin und Dogecoin, mit Plänen, Shiba Inu bald hinzuzufügen.

Wie die Kinokette mitteilt, werden die Spider-Man NFTs über die Worldwide Asset eXchange (WAX) einlösbar sein, eine Proof-of-Stake-Blockchain-Plattform, die speziell für den Handel mit digitalen Sammlerstücken und virtuellen Gegenständen entwickelt wurde.

Der Kartenverkauf für den Film beginnt am 29. November. Kunden, die sich für das NFT qualifizieren, erhalten am 22. Dezember eine E-Mail mit Anweisungen zur Einlösung, und die Wertmarke muss bis zum 1. März eingelöst werden.

Über NFTs

NFTs sind kryptografisch eindeutige Token, die mit digitalen oder physischen Inhalten verknüpft sind und einen Eigentumsnachweis liefern. Einige Anwendungsfälle für NFTs sind Kunstwerke, digitale Sammlerstücke, Gegenstände in Videospielen, Musik und Konzertkarten.

NFTs haben einen Großteil des Internets im Sturm erobert. Im Jahr 2020 war dies ein obskurer Begriff, der nur den Ethereum-Enthusiasten bekannt war. Jetzt sind sie in aller Munde und nicht nur das. Sie sind auch ein Schlagwort, das für technische Innovationen steht. Dutzende von anderen großen Blockchains unterstützen jetzt NFTs, von Bitcoin bis Binance Smart Chain.

Auch wenn die NFTs nicht frei von Fehlern sind, ist es bestenfalls voreilig, sie so früh in ihrer Entwicklung als inhärent toxische und betrügerische Technologie abzutun. Was der Bereich stattdessen braucht, sind mehr Regulierung auf der einen und mehr Unternehmertum auf der anderen Seite.

Der nächste logische Bereich ist, dass NFTs und die Blockchain bereit sind, Gaming zu verändern. Durch den Einsatz von NFTs als Teil eines Play-to-Earn-Modells ist die Wirtschaft jedes erfolgreichen Spiels für ein exponentielles Wachstum prädestiniert.

PizzaBucks, ein führender Anbieter von Spielen, baut sein eigenes Metaverse auf und füllt es mit NFT-unterstützten Play-to-Earn-Spielen. PizzaBucks wird sein Gaming-Metaverse weiter ausbauen, mit voller NFT- und Play-To-Earn-Funktionalität in jedem Spiel. Das Gaming-Ökosystem wird auf der Binance Smart Chain produziert, was eine nahtlose Benutzererfahrung mit minimalen Transaktionsgebühren ermöglicht.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here