Andreas Antonopoulos liefert Fakten warum Bitcoin (BTC) unaufhaltsam ist!

0
1413

Der bekannte Bitcoin (BTC)-Advokat Andreas Antonopoulos erklärt in seinem neuesten Interview, warum Regierungen beim Versuch, die Kryptowährung zu regulieren, zwangsläufig scheitern werden.

Der Krypto-YouTuber Nugget’s News hat am Dienstag ein neues Interview mit dem berühmten Bitcoin (BTC)-Evangelisten Andreas Antonopoulos veröffentlicht. Letzterer erklärte in dem gut einstündigen Gespräch unter anderem, warum Bitcoin nicht durch staatliches Eingreifen aufgehalten werden sei.

Ideen kann man nicht regulieren

Laut Antonopoulos lässt sich Bitcoin im Kern nicht regulieren, da es sich schlicht um eine Idee handle, die zudem an keinerlei staatliche Grenzen gebunden sei:

Sie versuchen immer wieder, alle diese Vorschriften anzuwenden, aber das, was sie grundsätzlich nicht regulieren können, ist das Protokoll und die Idee selbst. Weil es ein Protokoll ist und rein ausgedrückt – eine Technologie, die auf Mathematik basiert – gibt es dort nichts zu regulieren, es ist einfach eine Idee [….] Regierungen versuchen verzweifelt, die Ränder des Systems zu regulieren, was sinnlos ist.

Der Hauptgrund, warum es sinnlos ist, ist, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen nicht in einer einzigen Gerichtsbarkeit existieren, sie sind wirklich transnational. Sie werden von den Regulierungsbehörden so schlecht verstanden, dass sie nicht einmal anfangen können, sich ihnen zu nähern, sodass sie nur die Banken regulieren können, die um sie herum operieren.”

Antonopoulus ist unter anderem für seinen YouTube-Kanal bekannt, auf dem er Fragen zu Bitcoin kompetent in kurzen Videos beantwortet. Außerdem ist der Autor von “Mastering Bitcoin” und “Mastering Ethereum”. Sein neustes Werk, die Gemeinschaftsproduktion “Mastering the Lightning Network” ist in Arbeit.

Glaubst Du, Regierungen werden den Kampf gegen Bitcoin in Zukunft intensivieren oder zurückfahren? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via DonkeyHotey, Flickr.comLizenz, editiert

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here