Auswirkungen von Blockchain & Bitcoin auf unsere Arbeitswelt: Fallen Jobs weg oder kommen neue hinzu?

0
1498
Blockchain

Durch neue Blockchaintechnologien konnten zahlreiche Arbeitsplätze in vielen Branchen geschaffen werden. Eine bahnbrechende Neuerung hierbei ist jedoch die Skalierbarkeit der Arbeitsplätze, die durch die Blockchaintechnologie ermöglicht wird.

Wachstum und Potenzial der Blockchainindustrie

Die Begriffe  Blockchain und Kryptowährung sind heutzutage für die meisten Menschen noch gleichbedeutend. Wenn man nun noch den Begriff “Bitcoin” dazu nimmt, gibt es eine Vielzahl von Menschen, die nicht richtig zwischen ihnen unterscheiden. Wenn die breite Öffentlichkeit nun die volatilen Preisschwankungen von Bitcoin und Kryptowährung sehen, führt das dazu, dass sie denken, die gesamte Blockchain-Industrie sei instabil riskant

Doch während die Preise bei Kryptowährungen oft schwanken, nimmt die Investitions- und Entwicklungsaktivität in der Blockchain-Industrie kontinuierlich zu. Diese Blockchain-Investitionen und -Entwicklung wirken sich jedoch nicht nur auf einige wenige Branchen aus. Blockchaintechnologien werden in der Konsumgüter-Industrie, im Finanzsektor, im Gesundheitswesen sowie in der Pharmaindustrie, im Bereich Supply Chain, in der Fertigung, in der Spiele-Industrie und sogar verstärkt in Regierungen eingesetzt.

Bei so vielen Anwendungen für so viele verschiedene Branchen ist das Aufwärtspotenzial der Blockchain-Industrie enorm.

Auswirkungen der Blockchain auf den Arbeitsmarkt

Die Auswirkungen der Blockchainindustrie sind bereits jetzt deutlich sichtbar, denn sie schafft Arbeitsplätze in den Bereichen Hardware- und Softwareentwicklung, Wirtschaftsprüfung, Sicherheit, Wirtschaft, Marketing, Beratung, Vermögensverwaltung, Fonds und vielen anderen Bereichen.

Viele dieser Stellen gibt es zwar bereits in anderen Branchen, die Blockchainindustrie hat jedoch sehr spezifische Bedürfnisse und Eigenschaften, und diese Stellen mussten an diese „neue Welt“ der Blockchain angepasst werden.

Neben der Tatsache, dass einige bestehende Unternehmen ihr Angebot angepasst und um Blockchain erweitert haben, wurden zudem tausende von neuen Unternehmen gegründet, die sich speziell auf Blockchain spezialisieren.

Neue Arbeitsplätze durch Blockchain-Technologien ermöglicht

Ein weiterer extrem interessanter Punkt sind die vielen neuen Arbeitsplätze, die durch die Blockchaintechnologie ermöglicht werden. Es gibt heute zahlreiche Arbeitsplätze und Möglichkeiten, Geld zu verdienen, die nur durch die Blockchaintechnologien möglich.

Diese Arbeitsplätze reichen von schnell und einfach – wie beispielsweise Produkttests, Umfragen, Videos ansehen oder sogar reines Gehen – bis hin zu kreativen oder komplexen Tätigkeiten wie Mining, Erstellung von Inhalten und Entwicklung.

Es gibt hier verschiedenste Anbieter, bei denen man schnell und zeitlich flexibel kleine oder auch längerfristige  Aufgaben übernehmen kann.

Eine Möglichkeit hier Geld zu verdienen ist das Erledigen von sogenannten Mikro-Aufgaben. Es gibt zahlreiche Anbieter, bei denen Nutzer dafür belohnt werden, dass sie Produktempfehlungen abgeben, an Umfragen teilnehmen oder auch einfach dafür, wie aktiv sie den Tag über sind (Beispiele für Anbieter sind hier: Sweatcoin, Bitfortip, StormX).

Auf Plattformen wie z.B. Steemit, Lbry, Vibravid, etc können Benutzer der Community Inhalte zu Verfügung stellen und dafür in Form von Token belohnt werden.

Auf Kin oder Steem können Entwickler Apps oder soziale Netzwerke auf der Blockchain erstellen, um so daran mitzuverdienen.

Zwar gibt es schon seit einiger Zeit Anbieter wie Uber, Airbnb oder Fiverr, diese erfordern jedoch oft ein Mindestmaß an Investitionen, den Wettbewerb mit anderen um Aufmerksamkeit und haben meist eine Mindestverdienstgrenze, um sie rentabel zu machen

Im Gegensatz dazu ermöglichen die Vorteile von Blockchaintechnologien (die Fähigkeit, Mikrozahlungen, grenzüberschreitende Transaktionen und dezentralisierte Systeme zu erleichtern) eine Vielzahl neuer Aufgaben, die ohne Mindestbedarf oder -anforderungen nahtlos aufgenommen und zwischen ihnen gewechselt werden können.

Mikro-Aufgaben können jederzeit aufgenommen und abgelegt werden, die einzige Investition, die Nutzer tätigen müssen, ist Zeit. Content-Ersteller müssen sich natürlich bemühen, Inhalte zu erstellen, die es wert sind, konsumiert zu werden, aber sie können sofort mit dem Verdienen beginnen, ohne eine Follower-Schwelle erreichen zu müssen.

Durch die Blockchain-Technologien werden die Aufgaben erweitert und für viel mehr Menschen auf der ganzen Welt zugänglich gemacht.

Die Zukunft des Arbeitsmarktes sieht rosig aus

Die spezifischen Bedürfnisse und Eigenschaften der Blockchainindustrie haben die Schaffung vieler neuer Arbeitsplätze erforderlich gemacht: einige traditionelle Arbeitsplätze, die an die Einzigartigkeit der Blockchainindustrie angepasst wurden, und – was noch wichtiger ist – unzählige neue Arbeitsplätze, die durch die Blockchaintechnologie ermöglicht wurden.

Mit den aktuellen Entwicklungstrends und Blockchain-Ausgaben, die im nächsten Jahr 11,7 Milliarden Dollar erreichen werden, werden die positiven Auswirkungen der Blockchainindustrie auf den Arbeitsmarkt nur noch weiter zunehmen.

©Bild via Pixabay / Lizenz

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here