BCH-Fork: Craig Wright führt hitzige Online-Debatte mit Roger Ver und Jihan Wu

10.11.2018 13:18 167 mal gelesen Lesezeit: 3 Minuten 0 Kommentare

In der Debatte um die Zukunft von Bitcoin Cash nutzt der selbsternannte Bitcoin-Erfinder Craig Wright eine immer extremere Sprache auf Twitter. Er spricht von „Krieg“ und will seine Gegner verklagen. Bitmain-CEO Jihan Wu nannte Wright dagegen einen „Sektenführer“. Roger Ver von Bitcoin.com reagierte in einem Youtube-Video auf eine angeblich von Wright stammende E-Mail voller Drohungen und Beleidigungen.

Am 15. November wird die Bitcoin Cash (BCH)-Blockchain wahrscheinlich in zwei Versionen aufgespalten. Grund dafür ist ein Konflikt zwischen den Entwicklern von Bitcoin ABC und nChain darüber, welche Updates in das System installiert werden sollen. Vor allem nChains Chefwissenschaftler Craig Wright sorgt für einen aggressiven Ton in der Debatte. Am Donnerstag drohte er, alle Miner zu verklagen, die den DSV-Opcode von ABC anwendeten.

Dies sei nach dem Gesetz in den USA, China und Großbritannien möglich. Auch die Entwickler von ABC wolle er persönlich haftbar machen. Um seine Drohung zu unterstreichen, wies er zudem auf seinen Mastertitel in Jura hin. https://twitter.com/ProfFaustus/status/1060618642851794948 Im Laufe des heutigen Tages ließ er weitere markige Sprüche folgen, darunter „Der 15.

ist KRIEG“ und “Wir sind nicht tolerant. Wir werden nicht kapitulieren. Wir werden uns nicht ergeben. Wir werden nicht verhandeln. Wir werden nicht aufhören”.

Wright gegen Roger Ver

Auch prominente Köpfe der Bitcoin Cash-Gemeinde wie Roger Ver und Jihan Wu sind nicht vor seinen Angriffen sicher. Am Donnerstag behauptete er, die beiden wollten zusammen mit den ABC-Entwicklern den Drogenhandelsplatz Silkroad neu gründen und Kinderporno-Seiten aufbauen. https://twitter.com/ProfFaustus/status/1060515026145026049 Ver, der CEO von Bitcoin.com und wegen seines frühen Engagements "Bitcoin Jesus" genannt, zählte zu den wenigen Personen in der Kryptogemeinde, die Wright nicht völlig als Betrüger abstempelten, nachdem dieser Ende 2015 behauptet hatte, Bitcoin-Erfinder zu sein und hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto zu stecken.

Im Sommer vergangenen Jahres erklärte Ver, dass er und Wright die selbe Vision für Bitcoin hätten, egal ob letzterer Satoshi sei oder nicht. Doch nun ist offenbar auch Vers Geduld am Ende. In einem YouTube-Video veröffentlichte er am Donnerstag eine E-Mail, die ihm der nChain Chefentwickler am 3. Oktober geschickt habe.

Darin drohte Wright: „Du stellst Dich auf die Seite von ABC, Du hasst Bitcoin, Du bist mein Feind. Du hast verdammt keine Idee was das bedeutet. Das wirst Du [aber bald]“. Laut Ver sei das „nicht das, was ein über 40-jähriger Mann, ein erwachsener Geschäftsmann, sagen würde.“ Sollte Wright tatsächlich Satoshi sein, dann würde das seinen Respekt für Satoshi nur senken und nicht seinen Respekt für Wright steigern.

https://www.youtube.com/watch?v=rFU1o-0oU7A

„Fake-Satoshi rauswerfen“

Auch Jihan Wu, Mitgründer und CEO des weltgrößten Mining-Konzerns Bitmain, hat offenbar genug von Wrights Aggressionen. „Die ganze BCH-Gemeinde arbeitet zusammen um Fake-Satoshi rauszuwerfen.“, schrieb er heute auf Twitter.

Der Widerstand gegen den „Sektenführer“ würde die Stärke des BCH-Ökosystems zeigen. https://twitter.com/JihanWu/status/1060740771723137024 Was bezweckt Craig Wright mit seinem aktuellen Verhalten? Schreib uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der selbsternannte Bitcoin-Erfinder Craig Wright und andere prominente Persönlichkeiten der Bitcoin-Cash-Gemeinschaft liefern sich auf Twitter einen heftigen verbalen Schlagabtausch, der zunehmend eskaliert. Der Streit dreht sich um die Frage, welche Updates in die Bitcoin-Cash-Blockchain integriert werden sollen, und wird voraussichtlich am 15. November zu einer Spaltung der Blockchain führen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...