Binance investiert 200 Millionen Dollar in den Nachrichtenverlag Forbes

0
272

Die weltweit größte Kryptowährungsbörse Binance hat eine strategische Investition in Höhe von 200 Millionen Dollar in das amerikanische Newsmagazin Forbes getätigt.

Forbes und Magnum Opus Acquisition Limited, eine börsennotierte Spezial-Akquisitionsgesellschaft, gaben heute eine strategische Investition in Höhe von 200 Millionen US-Dollar von Binance, einem der weltweit größten Anbieter von Kryptowährungs- und Blockchain-Infrastruktur, bekannt.

Die strategische Investition von Binance erfolgt durch die Übernahme von Zeichnungsvereinbarungen in Höhe von 200 Millionen US-Dollar im Rahmen der 400-Millionen-Dollar-PIPE (Private Investment in Public Equity), die zusammen mit der Absicht von Forbes, an die Börse zu gehen, angekündigt wurde. In der Ankündigung heißt es:

“Da Binance die bestehenden PIPE-Zusagen übernimmt, wird der Gesamtumfang der PIPE bei 400 Millionen US-Dollar bleiben, und die Investition von Binance wird im Wesentlichen zu den gleichen Bedingungen erfolgen wie die der bestehenden PIPE-Investoren.”

Mike Federle, Vorstandsvorsitzender von Forbes, sagte in einer Erklärung:

“Forbes ist bereits eine Ressource für Menschen, die sich für die aufstrebende Welt der digitalen Vermögenswerte interessieren. Mit der Investition von Binance in Forbes verfügen wir nun über die Erfahrung, das Netzwerk und die Ressourcen der weltweit führenden Krypto-Börse.”

Die Transaktionen mit Magnum Opus und Binance sollen Forbes dabei helfen, seine Marken- und Unternehmenswerte zu maximieren und sein proprietäres Technologiepaket und seine Analysen zu nutzen, um Leser in langfristige, engagierte Kunden der Plattform umzuwandeln, unter anderem durch Mitgliedschaften und wiederkehrende Abonnements für Premium-Inhalte und hochgradig gezielte Produktangebote.

Den Quellen zufolge würde dies Binance zu einem der beiden größten Aktionäre von Forbes machen, das an der New Yorker Börse unter dem Symbol “FRBS” notiert sein wird. Darüber hinaus sagte man, dass das Kryptowährungsunternehmen zwei von insgesamt neun Sitzen im Verwaltungsrat erhalten würde.

Binance hat seine Mission, das Wissen über Kryptowährungen und Bitcoin zu fördern, bisher offenbar erfolgreich umgesetzt.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here