Binance’ Macht über Bitcoin (BTC) wächst! Neustes Megaprojekt enthüllt!

1
825

Die Exchange Binance besetzt mehr und mehr Marktnischen im Bitcoin (BTC)-Ökosystem, wodurch Sorgen vor Zentralisierung genährt werden. Heute hat die Kryptobörse ein weiteres Projekt angekündigt, welches derartige Bedenken untermauert:

Dezentralität ist einer der Grundpfeiler der Bitcoin (BTC)-Philosophie. Keine einzelne Person oder Organisation soll die Macht haben, nach ihrem Gutdünken über das Netzwerk bestimmen zu können. In der Vergangenheit wurden schon mehrere Unternehmen angeprangert, zu viel Einfluss auf BTC zu haben, etwa die (vor allem von Bitcoin Cash (BCH)-Anhängern kritisierte) Entwicklerfirma Blockstream oder der Mining-Konzern Bitmain.

Binance startet auch noch eigenen Mining-Pool

Aktuell ist es jedoch vor allem die Exchange Binance, die sich auf dem Weg zu einer Art Krypto-Monopol zu befinden scheint. Die 2017 in China gegründete und bald darauf ausgewanderte Kryptobörse expandiert trotz weltweiter Coronakrise scheinbar unaufhaltsam und schickt sich an, jede erdenkliche Dienstleistung des Bitcoin-Ökosystems abzudecken.

Heute wurde nun auch noch der “Binance Pool” angekündigt und bereits gestartet. Dabei handelt es sich erst einmal um einen Bitcoin-Miningpool, wobei über den Dienst in naher Zukunft auch Mining für viele weitere Kryptowährungen angeboten werden soll. Binance wirbt damit, dass Miner im ersten Monat keinerlei Gebühren zahlen müssen.

Was den Binance Pool angeht, so vertritt die Exchange die Auffassung, dass dieser nicht zu mehr Zentralisierung, sondern sogar zu mehr Dezentralität führen werde:

“Mit dem Start von Binance Pool tragen wir zu den Veränderungen bei, die in der Krypto-Miningbranche stattfinden werden. An sich fügt die Einführung von Binance Pool einen weiteren Akteur in die Welt des Krypto-Mining hinzu und macht die Hash-Power von BTC dezentraler. Wir bieten unter der Marke Binance auch die Ausführung und kontinuierliche Verbesserung von Crypto Mining an, wobei demnächst kundenspezifische Dienstleistungen und Unterstützung für weitere Krypto-Währungen in Aussicht gestellt werden.”

Binance auf Expansionskurs

Die Ankündigung des Binance Pools erfolgt im selben Monat, in dem die Exchange zuerst die Übernahme der führenden Krypto-Marktdatenplattform CoinMarketCap bekannt gab und später die Binance Smart Chain ankündigte. Bei letzterer soll es sich um eine neue, besser programmierbare Blockchain für Binance Coin (BNB) handeln, wodurch Binance quasi in Konkurrenz zu Ethereum (ETH) tritt.

Bereits letztes Jahr starteten außerdem die Binance Futures. Dabei stehen Derivate zu über 20 verschiedene Coins zur Verfügung und der Hebel kann im Fall von Bitcoin auf ganze 125x hochgeschraubt werden.

Findest Du den expansiven Kurs von Binance besorgniserregend oder sind Warnungen vor einer Zentralisierung übertrieben? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Marco Verch Professional Photographer and Speaker, Flickr.comLizenz

1 Kommentar

  1. TRON und Binance sind Gift für diese Szene. Beide kaufen sich massivst in mehr und mehr Projekten ein. Bei TRON ist es noch schlimmer.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here