Bitcoin (BTC) +5%! Steigt BTC ab $8.000 parabolisch!?

0
608

Der Bitcoin (BTC)-Preis kratzt nach dem jüngsten Preisanstieg wieder an der 8.000 US-Dollar-Marke. Sollte er sie überschreiten, könnte es nach Ansicht von Analysten steil aufwärtsgehen.

Nachdem am Montag Ripple (XRP) seinen großen Tag hatte und zwischenzeitlich um über acht Prozent im Wert zulegen konnte, ist es heute Bitcoin (BTC), der andere große Coins wie XRP und Ethereum (ETH) in Sachen Preissteigerung hinter sich lässt.

BTC legte heute zeitweise um rund fünf Prozent zu und stand kurz davor, die 8.000 US-Dollar-Linie zu überschreiten. Unter den beliebtesten Kryptowährungen stiegen nur Chainlink (LINK) und IOTA (MIOTA) mit rund sieben Prozent stärker.

Krypto-Analysten auf Twitter schöpfen Hoffnung, dass nun ein parabolischer Aufstieg bevorstehen könnte. The Crypto Dog schrieb “Finanzielle Freiheit über $8k” und deutete damit an, dass der BTC-Preis ab der Überschreitung von 8.000 US-Dollar so stark steigen werde, dass Bitcoiner all ihre finanziellen Sorgen hinter sich lassen könnten.

Eskalation im US-Iran-Konflikt startete Bullrun

Bitcoin (BTC) und viele weitere Kryptowährungen befanden sich bis zum vergangenen Freitag eher in einer Abwärtsbewegung, doch das Blatt wendete sich, als der Konflikt zwischen den USA und dem Iran eine neue Stufe der Eskalation erreichte.

Kurz nachdem bekannt wurde, dass eine amerikanische Rakete den iranischen General Soleimani in der Nähe der irakischen Hauptstadt Bagdad getötet hatte, stiegen neben dem Öl- auch die Krypto-Preise.

Wird Bitcoin nun in Sachen Preis explodieren oder erwartest Du eher, dass es (wenn überhaupt) nur langsam aufwärts geht? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Steve Jurvetson, Flickr.comLizenz, editiert

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here