Bitcoin (BTC)-Manipulation? Tether (USDT) druckt 100.000.000 US-Dollar

2
381
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Tether druckt wieder Geld. Diesmal sind 100 Millionen US-Dollar in Form des Stable Coins USDT in den Markt geflossen. Wird Bitcoin (BTC) wieder manipulativ gepumpt?

Tether, die Firma hinter dem weltweit meist genutzten Stable Coin USDT, hat abermals die Gelddruckmaschine angeworfen. Insgesamt wurden 100 Millionen Coins im Wert von jeweils einem US-Dollar auf der Ethereum-Blockchain erzeugt – die Transaktion kann hier eingesehen werden.

In der Vergangenheit korrelierte der Druck von neuen Tether-Tokens nicht selten mit einem Bitcoin-Anstieg, weswegen sich die Firma des immer wieder kehrenden Vorwurfes der Marktmanipulation ausgesetzt sieht. Auffällig ist auch, dass die Stable Coins kurz vor dem Wochenende auf den Markt geworfen wurden, wo traditionell am meisten getradet wird.

Das letzte Mal druckte Tether im Juni dieses Jahres 150 Millionen USDT. Praktisch im direkten Anschluss daran, setzte der letzte Bullrun ein. Ob Korrelation oder direkter Kausalzusammenhang, vermögen wir hier nicht zu spekulieren, aber Tethers Ruf als Marktmanipulator ist dies sicherlich nicht zuträglich.

Andere Stimmen im Krypto-Markt meinen indes, dass der Druck neuer USDT Resultat einer organischen Nachfrage im Markt ist. So meint der CEO der beliebten Krypto-Exchange Kraken etwa:

“Ich habe kein Insiderwissen darüber, was bei Tether derzeit passiert, aber ich kann Euch sagen, dass – historisch betrachtet – ein Anstieg der Tether-Anzahl immer mit einem Anstieg von Geld einher ging, welches auf Kraken zirkulierte. Andere Exchanges haben das gleiche berichtet.”

Wie bewertest Du Tethers Einfluss auf den BTC-Preis? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

2 Kommentare

  1. Kein Insiderwissen aber mit die älteste und quasi einzige Börse, auf der man USD gegen USDT tauschen kann. Soso. In dem Interview hätte man den Kraken CEO einfach folgendes fragen müssen. Warum war die MK 2018 viel höher aber wesentlich weniger Tehter auf dem Markt?

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here