Bitcoin (BTC)-Preis knackt $10.000!!! Ist diesmal alles anders?

1
777

Bitcoin (BTC) konnte heute in den frühen Morgenstunden seinen Wert erstmals 2020 über 10.000 US-Dollar steigern. Experten sind diesmal besonders optimistisch, dass der Preis weiter steigen wird:

Nach tagelanger Unsicherheit, während der Bitcoin (BTC) sehr stabil bei rund 9.800 US-Dollar stand, hat es die größte Kryptowährung nun doch geschafft: BTC durchbrach die symbolträchtige 10.000 US-Dollar-Marke und wird aktuell bei etwa 10.100 US-Dollar gehandelt.

Bitcoin hatte diese magische Grenze das erste Mal Ende November 2017 überschritten, kurz bevor nach einem parabolischen Aufstieg das bisherige Allzeithoch von etwa 20.000 US-Dollar erreicht wurde. Das zweite Mal knackte BTC die 10.000 im Juni 2019 und schwankte dann bis September um dieses Level, bis es schließlich wieder abwärts ging.

Bitcoin (BTC)-Experten sehr optimistisch

Viele Experten sind optimistisch, dass die Chancen auf einen weiteren Aufstieg im aktuellen Fall besser stehen. Der bekannte Krypto-Analyst Mati Greenspan von eToro erklärte:

“Dies ist nicht das erste Mal, dass die Bitcoin über 10.000 Dollar bewertet wurde, und es ist vielleicht nicht das letzte Mal, aber es ist das erste Mal, dass die Bewertung auf Grundlage der Fundamentaldaten des Netzwerks gerechtfertigt ist.”

Dan Held von der Exchange Kraken identifizierte im CoinDesk-Podcast drei Unterschiede zum Sommer 2019: Das Narrativ, Bitcoin sei ein “sicherer Hafen” (z.B. im Angesicht des Coronavirus) sei in aller Munde, außerdem sei die Infrastruktur (z.B. Leihgeschäfte und Derivate) besser denn je und Institutionen würden sich nun am Markt beteiligen.

Dann wäre da noch die äußerst bullische Prognose von Tom Lee, Leiter für Recherche bei Fundstrat Global Advisors. Dieser hatte erklärt, dass Bitcoin im Durchschnitt 197 Prozent in den folgenden sechs Monaten steigen werde, sobald der 200 Tage Moving Average überschritten sei. Das war Anfang Februar der Fall.

Glaubst Du, dass jetzt ein epischer Bullenmarkt mit neuem Allzeithoch beginnt oder wird BTC doch wieder unter 10.000 US-Dollar fallen? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via QuoteInspektor.comLizenz

1 Kommentar

  1. Dass er steigen wird, ist für mich nicht die entscheidene Frage. Wie hoch steigt er und im dann zu erwartenden Aufwärtstrend, wo findet er seinen neuen Bodensatz? Je schneller er steigt desto steiler wird der Rückgang sein. Als Laie könnte ich mir einen neuen Bodensatz zwischen 5.000 und 8.000 gut vorstellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here