Bitcoin (BTC) und Tesla sind heiße Favoriten auf TradingView

0
1944

2020 war sowohl für die Tesla-Aktie als auch für den Bitcoin ein entscheidendes Jahr. Die beiden Anlagen haben spektakuläre Preissteigerungen erlebt und den Anlegern im Jahr 2020 hohe Renditen beschert.

Bitcoin und Tesla sind Amerikas meistgesehene Assets auf der Charting-Plattform TradingView. Die Charting-Plattform veröffentlichte am 13. August einen Bericht, in dem es hieß, dass Tesla in 31 Bundesstaaten die meistgesehene Aktie sei. Bitcoin lag nicht weit dahinter und beanspruchte den zweiten Platz.

Der Kurs der Tesla-Aktie stürzte im März auf 360 Dollar ab, stieg aber Monate später auf Rekordhochs. Tatsächlich stellte Elon Musk irgendwann fest, dass die Aktie überbewertet sei. Dies entmutigte die Anleger jedoch nicht, da die Aktie auch nach dem Tweet von Musk weiter in die Höhe schnellte.

In ähnlicher Weise stürzte Bitcoin im März auf bis zu 3.700 Dollar ab. Aber dieser erholte sich ebenfalls in den folgenden Monaten und erreichte mehrmals die schwer zu erreichende 12.000-Dollar-Marke.

Bitcoin sogar im Fernsehen

Der Preisanstieg von Bitcoin hat einige gesellschaftliche Einflussnehmer angezogen. Kryptos haben sogar eine eigene Kampagne im Fernsehen bekommen.

In weniger als einer Woche nach dem Start von Grayscales Kryptowährungs-TV-Werbekampagne sagt das Unternehmen, dass es die höchsten wöchentlichen Investitionszuflüsse in seine Kryptowährungsprodukte erzielt hat. Grayscale startete am 10. August eine TV-Kampagne mit dem Titel “Die Geschichte des Geldes”. Sie zielt darauf ab, den Bekanntheitsgrad des Unternehmens und Kryptowährungs-Produkte zu erhöhen.

Grayscale ist nicht das einzige Krypto-Währungsunternehmen, das Bitcoin auf Mainstream-Medienplattformen fördert. Letzte Woche hat Galaxy Digital eine ganzseitige Anzeige in der Financial Times geschaltet, in der es heißt:

Jetzt ist es an der Zeit, in Bitcoin zu investieren. In unsicheren Zeiten ist bitcoin eine Absicherung unabhängig von der Hegemonie.”

Der CEO des Unternehmens, Michael Novogratz, war schon lange ein Befürworter von Bitcoin. Er sagte kürzlich, dass er Bitcoin dem Gold vorzieht. Der milliardenschwere Investor sagt sogar voraus, dass der Preis für Bitcoin bis zum Ende des Jahres 20.000 USD erreichen wird.

Bei dieser robusten Dynamik ist es keine Überraschung, dass mehr Investoren wie Paul Tudor Jones und MicroStrategy große Investitionen in die Krypto-Währung tätigen.

Glaubst Du, dass Bitcoin in naher Zukunft noch mehr Aufmerksamkeit erhalten wird? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!
Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here