Bitcoin Fonds – Alle Details zu BTC Fonds im Überblick

0
44
Bitcoin Fonds 2020

Bitcoin Fonds: Durch die anhaltenden und teils auch rasanten Entwicklungsprozesse der Technologien im Bereich der Kryptoinddustrie, bildet sich ein internationaler und weltweiter Kryptowährungsmarkt. Das gibt vielen Interessenten einen potenziellen Anreiz in digitale Währungen wie beispielsweise Bitcoin zu investieren.

Jedoch ist der Zugang zum Markt teilweise nicht so einfach für potenzielle Investoren , an dieser Stelle treten die Bitcoin Fonds auf den Plan. Bitcoin Fonds bieten hier die Möglichkeit, Zugänge zu BTCs zu erhalten, sie sind hilfreich beim verkaufen, kaufen und der optimalen Verwaltung der Kryptocoins.

Bitcoin-Fonds-  Wie genau funktionieren die BTC Fonds ?

Das Finanzsystem unterliegt staatlichen Regelungen, Bitcoin und andere Kryptowährungen jedoch nicht. Nichtsdestotrotz gestalten daher Bitcoin Fonds den Zutritt zum Kryptomarkt für  Interessenten einfacher. Eine zahlreiche Auswahl an Produkten und Technologien gibt die Möglichkeit vom wachsenden Markt Profit zu erzielen, jedoch gilt es darauf zu achten und abzuwägen das jedes Projekt seine eigenen Chancen und Risiken hat.

Manche Projekte  besitzen Vergleichbarkeit mit altbekannten Investitionen, ihr auftreten ist aber ganz anders, wenn sie auf dem Kryptomarkt ihre Anwendung finden. Damit der Bitcoin Fond eine profitable Rendite erzielt, benötigt es eine gute Taktik. Dafür gibt es verschiedene Ausgangspunkte den algorithmischen und manuellen Handel.

Was unterscheidet den manuellen Handel vom algorithmischen Handel mit Bitcoin Fonds ?

  • Als eher praktischen Ansatz bezeichnet man den manuellen Handel. Der Fondsmanager wendet hier einen Mix aus personalisierten Strategien ,seiner  Erfahrung, Know-how und Instinkt an, um urteilen und entscheiden zu können , mit welchem Kurs die Kryptowährung gehandhabt wird : Coins die eine gute Aussicht haben werden erworben, die schwachen Kryptowährungen werden nicht erworben oder abgestreift..
  • Im Gegensatz dazu steht hier der algorithmische Handel. Der Händler legt Richtlinien fest, welche als Computeralgorithmus ausgeführt werden. Die dafür angewendete Software hat einen automatisierten Prozess, welche die vorher festgelegten Richtlinien ausführt, wenn  die Voraussetzungen unter Marktdaten in Echtzeit  erfüllt sind. Beispielsweise: “ BTC kaufen, wenn Preis in Euro auf XY ist oder unter den Preis XYZ gefallen ist”.
  • Das algorithmische handeln lässt sich auch mit sogenannten Trading Bots vergleichen, diese können Trades rasant abhandeln, zügig verkaufen und kaufen , schneller als es einer Person möglich ist. Manuell lässt sich hingegen damit vergleichen, das ein Fondsmanager die besten Anlagen für einen optimalen und längerfristigen Profit auswählt.

Beide Varianten haben ihr Pro und Contra , daher empfiehlt sich eine Kombination aus beiden Varianten um zu profitieren. Manche Investmentfonds bieten deshalb den manuellen und  algorithmischen Handel an.

Manueller Handel funktioniert, wählen die Spezialisten die richtigen Währung aus. Algorithmischer Handel  funktioniert, besitzt der Algorithmus die passenden Muster. Die Anwendung dieser Verfahren ist für den Kunden in der Regel nicht kostenfrei, der Broker berechnet meistens eine sogenannte  Annual Fee.

Bitcoin-Fonds – Welche gibt es ?

TOBAM hat beispielsweie einen europäischen Bitcoin Fond mit ansprechenden Shares Outstanding (Quantum  ausgegebenen Aktien multipliziert mit dem Kurs der Aktien) auf den Plan gerufen gebracht. Sie bieten ihren Nutzern innovative Möglichkeiten zur Anlage,  für eine geringe Jahresgebühr. Weiterhin sollen  auch das Investment sicher gegen Diebstahl und Verlust geschützt sein.

Ein direktes Investment in Bitcoin ist teilweise nicht ganz einfach. Die Wahl der Plattform, Jahresgebühr, Shares Outstandings, ISIN sowie die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen für das Aufbewahren stellen für viele ein paar Stolpersteine dar. Hier will TOBAM mit einer bewussten Kontrolle den Zugang zum Bitcoin-Invests für Interessenten erleichtern.

Bitcoin muss ähnlich wie beispielsweise Wertpapiere eine ISIN Nummer erhalten. ISIN : International Securities Identification Number. Diese ist beim Kauf und Verkauf von Cryptocoins anzugeben.

Der Kryptofond Token-as-a-Service arbeitet mit  hybriden Ansatz, wo beim Kauf Vermögenswerte werden diversifiziert , Swing-Positionen an der Börsen platziert 

Bitcoin Fond Crypto20: bietet mit einer günstige Annual Fee die Verwaltung des Portfolios der Top 20 Kryptowährungen

Wie erfolgt die Analyse von Kryptowährungen wie Bitcoin & Co. ?
 

Um herauszufinden ob der Kurs von Bitcoin steigt oder fällt bietet sich die technische und fundamentale Analyse an.

  • Die technische Analyse ist auf der Suche nach Mustern in den Volumen- und Preisgraphen für eine gewisse  Währung, alles andere wird außer acht gelassen.
  • Die Fundamentalanalyse nimmt Rücksicht auf den Verlauf des Kurses, aber auch auf die Wertigkeit des Coins, um auf lange Sicht vorherzusagen und abzuwägen ob die Währung gerade eine Über- oder Unterbewertung unterliegt 
  • Auf das “Was” konzentriert sich die technische Analyse, die Konzentration der Fundamentalen Analyse  liegt auf dem “Warum”.

Die umfassende Analyse von Krypto- und Blockchain-Projekten besitzt viele Anhaltspunkte, nicht nur den Kursverlauf. Bitcoin Fonds müssen diese Fakten beachten und schätzen, welchen Preis Bitcoin faktisch haben soll. Dann wird dies mit dem aktuellen Preis auf dem Markt abgeglichen und im Falle einer Abweichung verkauft oder oder gekauft. Wird die fundamentale Analyse exakt gemacht, kann es zu Profiten kommen.

©Bild via PixabayLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here