Bitcoin zeigt erstes eindeutiges Kaufsignal, seit dem Beginn der Corona-Pandemie!

0
1293
flickr.com/photos/30478819@N08/39820639593/in/photolist-23EPbPB-FzTGmM-H7p48m-KSVnz5-2b5nf9X-2fq38N2-21Cj1sJ-Z8EkAd-2fq38LD-2adCQNb-2fq38Je-25cQcJM-2adCRxs-2bT92Pu-2bJKvjp-FzTKgp-29Gv3Yu-NGQPgg-29GuZF7-2bn4Waw-fqC5AM-2cZ7vtp-2bJKsMF-CWn7zB-2d3UWGG-2d8j5Hk-2bJKshT-2d3UNCf-2bJKxvP-Pe2e46-Pe2dJP-QRnaUC-2bAudYg-2bJKrZP-Pe2egv-2d8j4ZM-2bJKB76-PdZYYz-2d8j7Y2-2d8j3NZ-2bJKuhe-21eDg5t-2c2jrz7-2adCQVL-2cZ7vuM-2cUJ4Q9-2bT7HiU-2adCQZy-2d3UPcm-QRnb3J

Bitcoin konnte den Aufwärtstrend der letzten Tage fortsetzen und stieg gestern kurzzeitig auf 11.090 USD. Damit hat BTC zum ersten Mal seit 4 Wochen die wichtige Marke von 11.000 US-Dollar überschritten.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hat sich der Bitcoin-Preis bei 10.890 USD stabilisiert und verzeichnete in den letzten 24 Stunden ein Plus von 0,97%. Die Marktkapitalisierung beträgt immer noch 201 Milliarden US-Dollar und die Bitcoin-Dominanz liegt bei 57,5%.

Laut dem Nachrichten- und Medienunternehmen Bloomberg ,zeigt Bitcoin das erste klare Kaufsignal seit Beginn der Coronapandemie im März. Dies ist das Ergebnis eines neuen Berichts unter Berücksichtigung des GTI (Global Strength Indicator).

Weitere Indikatoren zeigen auch, dass Bitcoin ein neues Jahreshoch erreichen könnte, wenn es die Marke von 12.000 USD überschreitet. Nigel Green, Vorstandsvorsitzender und Gründer der deVere Group, erklärt in diesem Sinne, dass Bitcoin seinem Ruf als digitales Gold gerecht wird: Es hat ihm bereits das Label -Digital Gold- eingebracht und ich glaube, dass sein Status in dieser Hinsicht in den nächsten ein oder zwei Jahren exponentiell wachsen wird.

Weiterer Preistreiber für Bitcoin, ist die Entwicklung mit institutionellen Anlegern

Zum Beispiel hat der Finanzriese Fidelity Investmens im August seinen ersten institutionellen Bitcoin-Fonds aufgelegt, der im weiteren Verlauf neue Finanzschwergewichte anziehen konnte:

Steve Ehrlich, Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer von Voyager Digital, ist für BTC nun äußerst optimistisch: „Der Preis von Bitcoin spiegelt die Überzeugung wieder, dass Bitcoin eine Absicherung gegen die gesamte Weltwirtschaft darstellt.“

Andere Analysten, darunter Josh Rager, stehen Bitcoin und der weiteren Preisentwicklung ebenfalls optimistisch gegenüber.

Trotzdem muss Bitcoin über der Marke von 11.000 USD auf dem Tages-Chart schließen, um im darauffolgenden Schritt den nächsten Widerstand entlang der Marke von 11.200 USD zu durchbrechen. Rager schließt eine Korrektur unterhalb der 10.000-Dollar-Marke nicht aus. In diesem Fall könnte die verbleibende CME-Lücke von 9.600 USD geschlossen werden.

Sogenannte CME-Lücken treten auf, wenn der Schlusskurs am Freitag an der Chicago Mercantile Exchange (CME) erheblich vom Eröffnungskurs am Montag abweicht.

Bitcoin Bullrun kurz bevor?

Big Chonis Trading twitterte, dass Bitcoin das letzte Widerstandsniveau von Mitte August bei 11.100 USD in den letzten Stunden getestet hat, aber im ersten Versuch abgelehnt wurde. Seiner Meinung nach wird Bitcoin in den kommenden Tagen die Marke von 11.900 USD überschreiten und damit den Grundstein für einen neuen Bull Run bis Ende des Jahres legen.

Trotz positiver Preisentwicklungen ist die Stimmung in den sozialen Netzwerken verhalten

Der Bitcoin-Händler „CRYPTOIRB “ hat mit seinen Followern ein Diagramm geteilt, das zeigt, dass die Grundstimmung eher bärisch ist.

Nach aktuellen Daten der Analyseplattform Santiment erwartet die Community derzeit einen deutlich niedrigeren Preis im Bereich von 8.000 bis 9.000 US-Dollar. Der Analyst wies jedoch auch darauf hin, dass dieser Indikator in der Vergangenheit nicht immer zutraf.

Bild@Flickr / Lizenz

Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here