Neuer Exchange-Coin: Bitfinex hat Handel mit LEO-Token gestartet

0
645
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Die Exchange Bitfinex hat den Handel mit LEO, ihrem hauseigenen Token, aufgenommen. Dessen Verkauf soll eine Milliarde US-Dollar eigebracht haben. LEO ist gegen vier Kryptowährungen und den US-Dollar handelbar.

Die in Hongkong ansässige Exchange Bitfinex hat heute Vormittag den Handel mit ihrem Token UNUS SED LEO (LEO) gestartet. Die neue Kryptowährung ist bislang gegen Bitcoin (BTC), US-Dollar, Tether (USDT), EOS und Ethereum (ETH) handelbar.

Ähnlich wie Binance Coin (BNB), die Kryptowährung der Exchange Binance, wird auch LEO als Exchange Utility Token funktionieren. Wer Gebühren auf Bitfinex in LEO bezahlt,  wird also einen Rabatt erhalten. Wie auch Binance verfolgt Bitfinex den Plan, einen gewissen Anteil der eigenen Tokens zu verbrennen, was sich positiv auf den Preis auswirken dürfte.

LEO wird aktuell bei etwa 1,10 US-Dollar gehandelt. Laut der Marktdatenplattform CoinGecko ist der Preis kurz nach Beginn des Handels stark eingebrochen. Anfangs habe er noch bei 2,36 US-Dollar gelegen.

Warum LEO eingeführt wurde

Die Entwicklung von LEO war durch den Umstand vorangetrieben worden, dass Bitfinex 850 Millionen US-Dollar verloren hatte. Dieses Geld wurde durch den Zahlungsverarbeiter Crypto Capital Corp eingefrorenBitfinex arbeitet nach eigenen Angaben jedoch daran, die Mittel zurückzuerlangen.

Der Fall war Ende April ins Licht der Öffentlichkeit geraten, nachdem Bitfinex Geld aus den Barreserven von Tether (USDT) zweckentfremdet hatte. Bitfinex und Tether Limited gehören beide zu der Firma iFinex. Inc. Es wurde eine Untersuchung durch die New Yorker Staatsanwaltschaft eingeleitet. Diese behauptet, dass Bitfinex Investoren betrogen habe, doch die Kryptobörse bestreitet das.

Nun dürfte sich Bitfinex die meisten Geldsorgen vom Hals geschafft haben: Die Exchange hat nach eigenen Angaben ihr gesetztes Ziel erreichen und LEO im Wert von einer Milliarde US-Dollar verkaufen können.

“Die überwältigende Rückmeldung und vorteilhafte Durchführung des Token-Verkaufs repräsentieren einen neuen Meilenstein für Bitfinex und die größere Blockchain-Gemeinde”, so die Exchange in einer Stellungnahme vom Samstag.

Würdest Du eine Investition in den LEO-Token in Betracht ziehen? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Depositphotos

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here