Corona-Krise: Bargeld kann knapp werden, Bitcoin (BTC) nur profitieren!

1
694

Im Zuge der Coronavirus-Pandemie wollen viele Deutsche an ihr Bargeld, woraufhin Banken bereits Einschränkungen für Abhebungen eingeführt haben. Bei Bitcoin (BTC) dagegen hat man jederzeit die volle Kontrolle über sein Geld: 

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) am Freitag berichtete, führen erste Banken in Deutschland Einschränkungen bei Abhebungen ein. So habe beispielsweise die Sparda-Bank Baden-Württemberg die Bargeldverfügung an den Automaten auf 1.000 Euro pro Tag begrenzt.

Der Bundesbank zufolge sei in der ersten Hälfte dieser Woche ungefähr doppelt so viel abgehoben worden wie im Vorjahreszeitraum. Eine Sprecherin erklärte gegenüber der FAZ: “In der aktuellen Woche haben wir eine deutliche Steigerung der Auszahlungen von Banknoten bei stabilem Einzahlungsniveau.” Allerdings seien die Tresore weiterhin gut gefüllt und man müsse sich keine Sorgen machen.

Könnte Corona-Krise Bargeld gefährden?

Bislang mag das noch stimmen, aber wer weiß schon, wie die Lage in wenigen Wochen sein wird, wenn sich der Coronavirus weiterhin mit rasender Geschwindigkeit ausbreiten sollte? Letzten Endes ist Bargeld “echtes” Geld und ein Bankguthaben nur eine Forderung der Kunden gegenüber der Bank.

Cash kann, ohne elektronische Spuren zu hinterlassen, transportiert werden und für anonyme Einkäufe unter Wahrung der Privatsphäre genutzt werden. Garantiert werden Bargeld-Gegner die Gunst der Stunde nutzen und für eine Abschaffung des “unhygienischen” Hartgeldes zugunsten eines total überwachten staatlichen Digitalgelds werben.

Aber so vergleichsweise vorteilhaft Cash auch sein mag, letzten Ende ist und bleibt es trotzdem Fiatgeld. Zentralbanken können nach eigenem Gutdünken die Geldmenge manipulieren und Ersparnisse der Bürger somit entwerten, ob diese nun auf dem Konto oder daheim unter der Matratze liegen.

Bitcoin (BTC) stets verfügbar und krisensicher

Bitcoin (BTC) leidet dagegen nicht unter diesen Schwächen: Das “Peer-to-Peer Electronic Cash System” (So die Bezeichnung des Erfinders Satoshi Nakamoto) ist anders als Banken rund um die Uhr verfügbar, sodass man stets auf all seine BTC zugreifen kann, wie groß die Summe auch sein mag.

Im Gegensatz zu Bankguthaben kontrolliert ein Bitcoin-Nutzer das eigene Geld vollständig, natürlich nur, sofern er den Private Key besitzt und die Kontrolle nicht etwa an eine Exchange ausgelagert hat. Keine Regierung und kein Supercomputer der Welt kann ohne diesen Schlüssel auf eine Wallet zugreifen.

Darüber hinaus ist die BTC-Geldmenge bekanntlich auf 21 Millionen Bitcoins beschränkt, um es gibt keine Zentralbank, die einfach für eine Inflation sorgen könnte. Gerade in Krisenzeiten wie der aktuellen, wenn Regierungen wieder zu extremen geldpolitischen Maßnahmen greifen, dürfte sich das als unschätzbarer Vorteil erweisen.

Glaubst Du, dass der Coronavirus den Weg in eine bargeldlose Gesellschaft bereiten wird? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via The.Comedian, Flickr.comLizenz, editiert

1 Kommentar

  1. Hallo.erstmal-
    Entschuldigung dass ich nicht so gut deutsch schreibe.
    Ich war letzte Woche in der Bank – hamburger sparkasse in hamburg- winterhude. Und wollte mein Geld nehmen. Seit viele Jahren habe ich gespart. Die Filiale- Leiterin hat sehr lange mit jmd.paar mal telefoniert! Am ende ist sie zu mir gekommen und laut hat gesagt daass sie kann mich nicht identifizieren und ich bekomme kein Geld! Ich habe mich so schreklich und feuchber gefühlt! Sie hat gesagt: Zitat,, heutzutage sind viele betruger und ich bekomme geld überhaupt nicht! – alle kinden standen dort und haaben mich so eingequckt dass ich ….kriminell bin oder so! Das ist erste! Zweite so panlich , dass silche menschen arbeiten dort und haben keine ahnung wie kann mann arbeiten und normale mensch identifizieren.
    Das ist so traurig….schreklich und feuchber! Jahre lang sparen wir geld und wenn du irgendwan brauchst – solche leiterin sag zu dir- NEIN- SIE BEKOMMEN KEIN GELD VON UNS! WEIL , DAS IST NICHT IHRE PERSONALAUSWEIS! UNFOLSTELBAR.
    Nach 30 min.war ich bei andere bank und habe ich mein geld genommen- ohne Probleme! Ich wünsche fur kein Mensch.dass irgendwann fühlt sich so schlimm! Schade dass in diesem moment kein polizei und Reporter nicht gekommen sind weil solche sache muss man fur hanze weld sagen.schreiben….damit die Leute aufpassen fur die Zukunft! Ich habe kein Vertrauen jetzt zu Banken.
    …..das alles schreibe ich in der zeitung und TV – fernsehen. Ich möchte dass alle leute wissen was kann passieren mit normale leute die ihre Geld von bank nehmen möchten.
    Schreklich.mir die fellen einfach die wörter…sehr traurig…sehr! Und einfache danke reicht es Überhaupt nicht!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here