Das Bitcoin-Aufklärungsspiel: “Spread the Word about Bitcoin!”

0
1613
twitter.com/BTCSTREETART/status/1310119789424185344/photo/1
Quelle: twitter.com/BTCSTREETART

Das sogenannte Bitcoin Awareness Game ist eine noch recht neue Initiative, um Bitcoin Street-Art auf der ganzen Welt zu verteilen – … ganz nebenbei wird man dafür auch belohnt!

Das Bitcoin Awareness Game ist eine Initiative, die Menschen dazu ermutigen will, Bitcoin-Aufkleber, -Schilder-Logos und Street-Art weltweit zu verteilen. Dies soll das Bewusstsein für die führende Kryptowährung auf globaler Ebene verbreiten und steigern.

Der Kryptokosmos betreibt seit langem viel Aufwand, um im Mainstreambereich stetig mehr Fuß zu fassen. Die Versuche reichen von der Akzeptanz internationaler Standards für Geldwäsche, bis hin zum Angebot von Ethereum-NFTs, die auf Charakteren von Hollywood-Blockbustern basieren. Jetzt hat eine neue Initiative von Bitcoinern ihre eigene intuitive Strategie entwickelt, um Bitcoin und Krypto im generellen Weltweit bekannt zu machen: Street Art

„Wir erhalten Bilder aus der ganzen Welt von Bitcoinern, die ein paar Satoshis für die Verbreitung des Wortes über Bitcoin verdienen wollen,“so Pretyflaco, der pseudonyme Veranstalter des Bitcoin Awareness Games. Auch Bitcoin-Künstler haben sich dem Bitcoin Awareness Game mit ihren Entwürfen angeschlossen, die zuvor entweder auf das Internet beschränkt oder an private Sammler verkauft wurden. Öffentliche Orte sind der beste Ort für Kunst – dort, wo jeder sie sehen kann.

Worum geht es beim Bitcoin Awareness Game?

Das Ziel des Bitcoin Awareness Game ist einfach: Kauf oder Druck dir den Aufkleber der Gruppe und verbreite ihn an öffentlichen Orten auf der ganzen Welt, um die globale Präsenz von Bitcoin auszubauen. Teilnehmer werden für ihre Bemühungen bezahlt – Laut Pretyflaco wurden bereits mehr als 1,5 Millionen Satoshis (kleinste Bitcoin-Einheit) an Teilnehmer vergeben. Mitwirkende können diese Satoshi-Belohnungen entweder über microlancer.io oder den Telegrammkanal von BTCStreetArt erhalten.

Um ein besseres Image für die größte Krypto-Anlage zu fördern, haben einige Teilnehmer sogar ihre eigenen Ideen von Bitcoin-Kunst entwickelt und ihre Kreationen an das Twitter-Konto von BTCStreetArt gesendet, wo alle Bilder öffentlich geteilt werden.

Vor allem soll das Bitcoin Awareness Game Menschen, die nicht zur Krypto-Gemeinschaft gehören, dazu bringen, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Wenn 5 von 100 tatsächlich darüber nachdenken, was sie auf diesem Aufkleber lesen, ist das ein großartiges Ergebnis, fügte Pretyflaco hinzu.

Manchmal führen diese Bemühungen jedoch zu unerwarteten Reaktionen.

Das Bitcoin Awareness Game hat sich weltweit als beliebt erwiesen, aber nicht alle außerhalb der Krypto-Gemeinschaft schätzen die Initiative. Laut Pretyflaco gab es auf Twitter auch schon Vorwürfe wegen Vandalismus. Doch die Initiatoren bleiben optimistisch: „Wir denken nicht wirklich über einen Rückzug nach. Wir bewegen uns vorwärts. Wir beanspruchen den einzigen freien Raum in Gesellschaften, den Raum der Kunst. “

Bild@Twitter

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here