Der Höhenflug von Cardano könnte weitergehen – ADA steigt um mehr als 12,5%

0
180

Cardanos Coin ADA steigt heute um über 12,5 Prozent und erholt sich nach einem starken Rückgang. Ein Grund dafür könnte der Start des Alonzo Hard-Forks im Laufe des heutigen Tages sein.

Während der Zeitpunkt des Smart Contract-Features näher rückt, ist der Preis von Cardano ADA an der Krypto-Börse Binance um fast 16 Prozent in die Höhe geschossen.

Der CEO von IOG und Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, erinnerte die Community auf Twitter daran, dass am Sonntag der Alonzo-Hardfork ausgerollt wird, der es den Nutzern ermöglichen wird, Smart Contracts auf der größten Proof-of-Stake-Blockchain zu erstellen.

Das Team des On-Chain-Datenanbieters Santiment warnte jedoch, dass der Preis wieder stark fallen könnte, sobald die ADA-Community “übermäßig gehyped oder ängstlich” wird.

Am 9. September stürzte ADA zusammen mit anderen Kryptowährungen von der 2,9-Dollar-Marke ab und erreichte aufeinanderfolgende Tiefststände von 2,16 Dollar und dann 2,21 Dollar. Dogecoin verzeichnete an diesem Tag ebenfalls einen starken Rückgang und folgte damit dem Fall des Flaggschiffs der Kryptowährungen, Bitcoin, unter die 50.000-Dollar-Marke.

Dieser Rückgang war allerdings stark getrieben von Bitcoin, der Mutter aller Kryptowährungen, und hat weniger mit den einzelnen Projekten selbst zu tun.

In einem kürzlichen Live-Stream wies auch Hoskinson darauf hin, dass der ADA-Kursrückgang auf die Bitcoin-Korrektur zurückzuführen ist und nicht auf den jüngsten FUD im Zusammenhang mit den technischen Problemen der dezentralen Multi-Pool-Börse Minswap, die auf Cardano basiert.

Inzwischen ist ADA von 2,52 $ um 4,5 Prozent gestiegen und liegt somit bei 2,64 $.

Es wird spannend zu beobachten, wie sich der Preis entwickeln wird und ob sich die Smart-Contracts auf Cardano durchsetzen und somit dem Projekt zu neuen Höchstständen verhelfen könnte.

Bild via Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here