Dieser YouTube-Superstar nutzt jetzt Krypto-Browser Brave!

0
1109

Brave, der Privatsphäre-basierte Browser mit der eingebauten Kryptowährung Basic Attention Token (BAT), hat einen prominenten Unterstützer gewonnen: Joe Rogan, der vielleicht erfolgreichste Podcaster der Welt, erklärte in aktuellen Folge seiner Sendung, er nutze Brave:

“The Joe Rogan Experience” ist die wohl erfolgreichste Talkshow auf YouTube. Zu Gast waren dort schon unter anderem mehrere (inzwischen ausgeschiedene) US-Präsidentschaftskandidaten, Tesla-Chef Elon Musk, Twitter-CEO Jack Dorsey und auch Bitcoin (BTC)-Experte Andreas Antonopoulos. Der YouTube-Kanal verfügt über 8,6 Millionen Abonnenten und laut Joe Rogan wird die Sendung rund 190 Millionen mal monatlich als Podcast heruntergeladen.

Podcast-Superstar Joe Rogan nutzt Brave

In einer kürzlich ausgestrahlten Episode war der Musiker, Schauspieler und Komiker Reggie Watts zu Gast. In dem über zweieinhalbstündigen Gespräch kamen Rogan und Watts auch auf den Brave Browser, eine Privatsphäre-freundlichere Alternative zu Google Chrome, zu sprechen. Beide erklärten, dass sie diesen nutzen würden, genauso wie DuckDuckGo, eine alternative Suchmaschine.

Joe Rogan machte kürzlich dadurch Schlagzahlen, dass er einen exklusiven Deal mit der Audio-Streaming-Plattform Spotify abschloss. Der Komiker soll 100 Millionen US-Dollar dafür bekommen haben, seine Sendung in Zukunft nur noch dort auszustrahlen. Das erinnert an das Abkommen zwischen YouTube und PewDiePie, dem zufolge der Unterhaltungskünstler exklusiv auf der Mainstream-Videoplattform und nicht mehr auf der Krypto-Alternative DLive senden darf.

Brave verkündet Meilenstein bei Nutzerzahl

Am ersten Juni verkündete Brave, dass man es im vergangenen Monat geschafft habe, die Marke von 15 Millionen Nutzern zu überschreiten. Die Zahl der täglich aktiven Anwender betrug zudem 5,3 Millionen. Vor einem Jahr waren es noch bloß zwei Millionen. Im Mai startete darüber hinaus eine Partnerschaft zwischen dem Browser und der führenden Exchange Binance. Dank dieser erscheint ein Widged Kryptobörse nun automatisch, wenn man ein neues Tab öffnet.

Brave wurde 2015 von Brandon Eich gegründet, der zuvor CEO des Firefox-Entwicklers Mozilla gewesen war. Im Mai 2017 führte Brave ein Initial Coin Offering (ICO) durch und nahm dabei durch den Verkauf des Basic Attention Tokens (BAT) 35 Millionen US-Dollar ein. Ziel des BAT ist es, über den Brave-Browser ein besseres System für Online-Werbung aufzubauen, bei welchem die Daten der Internet-Surfer geschützt bleiben.

Braves Basic Attention Token (BAT) steigt stark

Offenbar haben die guten Nachrichten um Joe Rogan den BAT-Preis beflügelt: Der Token stieg innerhalb der letzten 24 Stunden um acht Prozent. Aktuell wird ein Basic Attention Token bei 0,23 US-Dollar gehandelt. BAT steht in der Rangliste der größten Kryptowährung auf Rand 31.

Glaubst Du, dass Brave eines Tages Google Chrome überholen und zum weltweit führenden Browser aufsteigen könnte? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!7

© Bild via Depositphotos

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here