Dieses Unternehmen rettet den Amazonas-Regenwald mit NFTs

0
425

Moss, ein brasilianischer Klima-Tech-Pionier und weltweit führend bei Blockchain-Umweltlösungen wie dem Handel mit Emissionsgutschriften, ist mit einer neuen Methode zur Erhaltung des Amazonas-Regenwaldes erfolgreich.

Moss ist ein brasilianisches Klimaunternehmen und verkauft Blockchain-Umweltlösungen. Bisher war das Unternehmen dafür bekannt, Emissionsgutschriften an große Unternehmen wie Fluggesellschaften zu verkaufen, die die Erde verschmutzen. Die Fluggesellschaft kauft die Kohlenstoffgutschriften, und Moss gleicht diesen Kohlenstoff aus, indem es Bäume pflanzt, den Regenwald rettet und vor allem versucht, den Schaden, den die Unternehmen anrichten, rückgängig zu machen.

Jetzt haben sie das Moss Amazon NFT geschaffen, eine beispiellose Initiative, die es Interessenten ermöglicht, zur Erhaltung des Amazonaswaldes beizutragen. Die Token wurden auf der OpenSea-Plattform für eine Vorverkaufsrunde platziert und waren in weniger als einer Stunde ausverkauft.

NFT-Käufer des Moss Amazon NFT werden Eigentümer eines Hektars Land im Amazonasgebiet und erhalten ein verschlüsseltes digitales Eigentumszertifikat, das die Authentizität und die Kontrolle über die Waldgebiete bescheinigt und das Gebiet und seine Besonderheiten zu einem “Sammelobjekt” macht. Luis Felipe Adaime, CEO und Gründer von Moss, erklärt:

“Die Rettung des Amazonas ist unser Ziel, und durch die Blockchain-Technologie und diese Innovation werden wir es immer mehr Menschen ermöglichen, an diesem Traum teilzuhaben. Mit dem Kauf einer Fläche von 50 Hektar haben wir die Bewegung zum Schutz dieser Region gestartet. Eines ist sicher: In naher Zukunft werden weitere Flächen und NFTs verfügbar sein.”

Moss wird als Vormund und Hüter fungieren und für die Erhaltung des Eigentums verantwortlich sein. Das Unternehmen hat einen Schutzfonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren eingerichtet, der 20% aller Erlöse aus dem Verkauf von NFTs zur Deckung der Kosten für Patrouillen, Satellitenbilder und alle anderen für die Sicherheit der Gebiete erforderlichen Anforderungen verwenden wird.

Dazu gehört auch eine Partnerschaft mit Descartes Labs, einem Unternehmen für Geoinformationsdienste, das mit Hilfe von Fernerkundung und maschinellem Lernen ein Paket zur Überwachung der Entwaldung entwickelt. Darüber hinaus wird ein weiterer Betrag für eine “Versicherung” für eventuelle Waldverluste bereitgestellt.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here