Mittwoch, August 12, 2020
Start NACHRICHTEN EIL: Justin Sun vertagt Meeting mit Buffett wegen “Nierensteinen”, TRON (TRX)-Preis fällt...

EIL: Justin Sun vertagt Meeting mit Buffett wegen “Nierensteinen”, TRON (TRX)-Preis fällt um 18%

0
797

Justin Sun hat soeben das berüchtigte Meeting mit der Investmentlegende Warren Buffett vertagt. Grund seien angeblich Nierensteine. Einige Twitter-Nutzer haben da eine ganz andere Idee:

Justin Sun, CEO der Krypto-Plattform TRON (TRX) ist sich bekanntlich für keine Möglichkeit zu schade, um Medienaufmerksamkeit auf sich und seine Krypto-Plattform TRON zu ziehen. Kürzlich hatte Sun bei einem Preisausschreiben einer Wohltätigkeitsorganisation ein Mittagessen mit der Börsen-Legende Warren Buffett gewonnen. Bezahlt hatte der Unternehmer dafür eine Rekordsumme von $4,5 Millionen.

Dieses Treffen wird nun allerdings vorerst vertagt, wie die TRON-Stiftung gestern Abend über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt gab. Schuld für den Aufschub seien angeblich “Nierensteine” des Gründers.

Zwar lässt sich diese Meldung bisher weder verifizieren noch falsifizieren, für die Twitter-Gerüchteküche steht allerdings schon fest, dass es sich dabei um eine Lüge handele, um ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung durch die chinesischen Behörden zu verheimlichen, welches ihm Reisen ins Ausland verbieten würde.

Ob etwas an dem Gerücht dran ist, oder nicht: Der Markt hat es bereits geschluckt. Nach dem Tweet der TRON-Stiftung, sackte der native Token ihrer Plattform TRX um knapp 18% ein.

Was sagt eine solch starke Preisbewegung eines Tokens aufgrund der persönlichen Empfindlichkeit ihres Entwicklers Deiner Meinung nach über dessen Zentralisierung aus? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

© Bild via Nick Gaydos, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here