EILMELDUNG: Binance stellt Handel mit Bitcoin SV (BSV) ein

0
1380

In einer Pressemitteilung hat Binance soeben verkündet, den Handel mit dem umstrittenen Fork-Coin Bitcoin SV (BSV) aufzuheben. Grund ist offenbar das umtriebige Verhalten von dessen größtem Unterstützer Craig Wright.

Heute Nachmittag hat die beliebte Krypto-Handelsbörse Binance in einer Pressemitteilung angekündigt, den Handel der Digitalwährung Bitcoin Satoshi’s Vision (BSV/BCHSV) einzustellen. Ein genauer Grund wurde für diese Entscheidung nicht explizit genannt. In der Pressemitteilung heißt es dazu lediglich:

“Bei Binance prüfen wir periodisch, ob ein Coin noch unseren Ansprüchen entspricht. […] Folgende Punkte beziehen wir dafür in der Prüfung mit ein:

  • Einsatz des Teams für das Projekt
  • Level und Qualität der Entwicklung
  • Netzwerk und Smart Contract-Stabilität
  • Level der öffentlichen Kommunikation
  • Ansprechbarkeit für unsere Nachfragen
  • Beweis für unethisches / betrügerisches Verhalten
  • Beitrag zu einem gesunden und nachhaltigen Krypto-Ökosystem

Auch wenn nicht näher ausgeführt wird, welche der Punkte zu der Verbannung von Bitcoin SV geführt haben, bedarf es keiner Spekulation um den Grund dafür zu identifizieren. Als Craig Wright den Twitter-Nutzer Hodlonaut kürzlich dafür verklagte, dass dieser seine angebliche Identität als “Bitcoin-Erfinder” in Zweifel zog, platzte Binance-CEO Changpeng Zhao der Kragen.

Wie der Coin Kurier berichtete, drohte Zhao daraufhin am Freitag damit, Bitcoin SVs Listung aufzuheben: „Craig Wright ist nicht Satoshi! Noch mehr von diesem Sche*ß [und] wir delisten [Bitcoin SV]“.

Nun scheint Binance ernst gemacht zu haben. Ab dem 22. April wird Bitcoin SV nicht mehr auf Binance zu handeln sein. Wer noch BSV in Binance’ Web-Wallet hält, hat noch Zeit diese bis zum 22. Juli abzuheben.

Der überwiegende Großteil von Bitcoin-Twitter bejubelte Binance’ harte Hand daraufhin:

Aber auch kritische Stimmen waren zu hören. Sollten persönliche Animositäten in einer Gemeinde, die Wert auf Dezentralität und Zensurresistenz legt, wirklich zum Boykott von Kryptowährungen führen? Unter den Kritikern findet sich auch Christoph Bergmann, der Redakteur von Bitcoinblog.de.

Der BSV-Preis sank in Folge der Maßnahme um mehr als 8%.

Wie bewertest Du Binance’ Entscheidung? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here