EILMELDUNG: PayPal kehrt Libra den Rücken

1
208
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Mit PayPal verabschiedet sich das erste Gründungsmitglied von Libra. Das Unternehmen betont dennoch, weiterhin mit der Libra Association zusammen arbeiten zu wollen.

Anscheinend zweifeln mehrere Unternehmen, ob sie Facebooks geplante Kryptowährung weiterhin unterstützen sollen, darunter auch Visa und Mastercard. Das berichtete das Wall Street Journal (WSJ) am Dienstag unter Berufung auf “Leute, die mit der Angelegenheit vertraut sind”.

Die institutionellen Unterstützter des Projekts hätten durch die starke Kritik vonseiten der Zentralbanker und Politiker kalte Füße bekommen. CoinDesk berichtete außerdem, dass sich am Donnerstag Mitglieder der Libra Association mit einer noch unklaren Agenda in Washington D.C. treffen würden.

Nun hat der Online-Bezahldienst PayPal offiziell den Rückzug vom Projekt Libra bestätigt. Damit ist das Unternehmen das erste Gründungsmitglied, welches sich von dem Facebook-Coin wieder verabschiedet. Gegenüber The Block artikulierte ein PayPal-Sprecher allerdings, dass der Zahlungsdienstleister die Mission von Libra weiterhin unterstützt und die Augen für eine weitere Zusammenarbeit weiter offen hält.

Libra ist eine von Facebook Inc. geplante private Komplementärwährung, die 2020 auf den Markt kommen soll und wie ein Stable Coin an einen Pool von Nationalwährungen gekoppelt sein wird. Die digitale Währung soll durch eine zu diesem Zweck gegründete Organisation namens Libra Association betrieben werden.

Wie bewertest Du Libras Zukunftsaussichten? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

1 Kommentar

  1. Facebook ist nichts anderes als eine Unterabteilung von FBI und CIA…und dient einzig und allein der Massenüberwachung in In-und Ausland…Als Gegenleistung haben die US-Behörden der Firma die Genehmigung zur Privatliquidation erteilt. Amazon ist mittlerweile ähnlich “verstaatlicht”…man denke an die “Sicherheitssysteme” die Amazon vertreibt…einschließlich Alexa…Zufall? 🙂 Libra selbst ist eine enorme Ausweitung dieses Spionageauftrags unter Einbeziehung der Finanztransaktionen von Jedermann… der ultimative Schritt in Richtung Geldkontrolle und Bargeldabschaffung. Wie ginge das besser als durch die gehirnerweichende smarte Brainfuckfirma FB? Die US-Regierung wird alles tun, damit Libra Erfolg hat, da Libra die Universalisierung des US-Dollars massiv stärken wird…Leider sind unsere aktuellen Politiker und Volkszuhälter zu beschränkt bzw. zu sehr gekauft, um dem entgegenzuwirken. Sie planen allein ihre private Karriere und Ihr damit verbundenes Pfründensystem…bei gleichzeitiger Betonung ihres grenzdebilen Dauercredos “Wir sind die Guten” und “Wir sind alternativlos und eure Rettung”. Gibt es nicht eine politischer Klospülung für diese Art öffentlicher Fäkalienabkömmlinge?

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here