Nach EOS nun auch TRON (TRX) und BitTorrent (BTT): Große Enthüllungen für Juni angekündigt

0
658
⏱ Lesezeit: 2 Minuten

Justin Sun, CEO von TRON (TRX) und BitTorrent (BTT), will nach dem 1. Juni “etwas Großes und Erstaunliches” für seine Kryptowährungen bekanntgeben. An jenem Tag plant auch EOS-Entwickler Block.one eine mysteriöse Veranstaltung.

Justin Sun, der Mann hinter den Kryptowährungen TRON (TRX) und BitTorrent (BTT), ist dafür bekannt, die Aufmerksamkeit der Krypto-Gemeinde auf Twitter auf sich zu ziehen. Dies ist ihm am Sonntag mit der folgenden Botschaft mal wieder gelungen:

“Etwas Großes und Erstaunliches geht bei #TRON und #BitTorrent vor sich. Ich werde es nach dem 1. Juni [diese Woche Samstag] mit euch teilen. Ich denke, ich habe [eine Chance von] 70% zu gewinnen und es durchzuziehen. Drückt die Daumen! $TRX $BTT”

Diese Nachricht, so vage sie auch sein mag, befeuerte einen starken Kursanstieg von TRX und BTT. TRON stieg seit Sonntagmorgen um knapp 20 Prozent auf aktuell rund 0,033 US-Dollar. Der BitTorrent Token gewann im selben Zeitpunkt sogar rund 33 Prozent an Wert und wird aktuell bei rund 0,0016 US-Dollar gehandelt.

Anzeige

Mysteriöse EOS-Veranstaltung am 1. Juni

Nicht nur Justin Sun möchte in Kürze mit großen Neuigkeiten aufwarten: Auch Block.one, die Entwicklerfirma hinter der aktuell sechstgrößten Kryptowährung EOS, plant eine bahnbrechende Enthüllung.

Ende März veröffentlichte das Unternehmen ein mysteriöses Video, welches auch aktuell noch oben auf der Twitter-Präsenz von Block.one angepinnt ist. Zu sehen sind hauptsächlich die schattenhaften Umrisse des Buchstabens „B“ und der Zahl „1“. Schließlich erscheint der Text „Washington, D.C. 1. Juni 2019“ in Englisch, Koreanisch, Japanisch und Chinesisch. Außerdem wird #B1June als Hashtag der Aktion vorgestellt.

Daniel Larimer, Mitgründer von Block.one und Erfinder der Kryptowährungen Steem (STEEM) und BitShares (BTS) hatte zur selben Zeit in einem Telegram-Chat mit der EOS-Gemeinde Folgendes angekündigt: „Im Juni wird es die größten Neuigkeiten seit der Bekanntmachung von EOSIO [der Software, auf welcher EOS basiert] geben“. Wir dürfen also gespannt sein.

Rechnest Du mit bahnbrechenden Enthüllungen im Juni oder werden die tatsächlichen Neuigkeiten enttäuschend sein? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Bild via Depositphotos

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here