CFTC-Chef sieht Ethereum (ETH) als Commodity, erwartet Ether-Futures in Kürze

0
82
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Heath Tarbert, Vorsitzender der US-Aufsichtsbehörde CFTC, erklärte kürzlich, das Ethereum (ETH) in seinen Augen als Commodity einzustufen sei. Dadurch könnten schon bald ETH-Derivate wie z.B. Futures möglich werden.

Seit Dezember 2017 existieren Bitcoin (BTC)-Futures auf regulierten Börsen in den USA und bald schon könnten Ethereum (ETH)-Terminkontrakte folgen. Das geht aus einem aktuellen Interview von Heath Tarbert, dem Vorsitzenden der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), mit Yahoo Finance hervor.

CFTC-Chef bewertet ETH als Commodity

Tarbert erklärte, dass er die zweitgrößte Kryptowährung als Commodity (Rohstoff/Handelsware) und entsprechend nicht als Security (Wertpapier) ansehe. Wörtlich erklärte er:

“Wir haben uns bei Bitcoin sehr klar ausgedrückt: Bitcoin ist eine Commodity. Wir haben bis jetzt noch nichts über Ether gesagt. Es ist meine Meinung als Vorsitzender der CFTC, dass Ether eine Commodity ist.”

In welche Kategorie eine Kryptowährung fällt, wird von Coin zu Coin unterschiedlich bewertet. Erst kürzlich musste die EOS-Entwicklerfirma Block.One 24 Millionen US-Dollar Strafe zahlen, da sie unregistrierte Wertpapiere verkauft hätte.

Kommen jetzt Ether-Futures auf den Markt?

Wie schnell die ETH-Futures nun tatsächlich kommen werden, steht jedoch auf einem anderen Blatt. Schließlich hatte CoinDesk schon im Mai einen anonymen CFTC-Vertreter zitiert, dem zufolge es “eine sehr gute Chance” auf eine Zulassung eines solchen Derivats gäbe.

Auch bei grünem Licht seitens der Behörden könnte ein Ether-Future zudem an mangelndem Interesse scheitern. Als Bakkt, die lang erwartete Plattform für Bitcoin-Terminkontrakte, kürzlich startete, war das Handelsvolumen der ersten Woche mit etwa fünf Millionen US-Dollar äußerst gering.

Glaubst Du, dass ein großes Interesse an ETH-Derivaten besteht? Schreib uns Deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte!

© Crypto360, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here