Ethereum (ETH)-Preis strebt neue Jahreshöchststände vor Upgrade auf ETH 2.0 an

0
629

Der Ethereum-Preis konnte sich von einem Tiefstand von 481 USD am 26. November wieder erholen.

Wie den meisten Kryptowährungen ist es Ethereum gelungen, sich von seinem Absturz von 23% zu erholen und strebt am Montag höhere Höchststände an. Es scheint oben kaum Widerstand zu geben, da die Bullen auf 720 USD hochschnellen.

Am 1. Dezember findet der Beginn der Phase 0 des Ethereum 2.0 statt. Das Ereignis könnte die ETH auf neue Allzeithochs treiben, und vorerst sind die Analysten sehr optimistisch, was das Ereignis und die starken Fundamentaldaten betrifft.

Die Aufregung über die Markteinführung ist spürbar, aber viele sind sich immer noch nicht bewusst, dass die neue Blockchain eigentlich nichts anderes als eine Belohnung für die Validierer sein wird. Alle Smart Contracts, dApps und Transaktionen werden wie gewohnt auf der ursprünglichen ETH 1.0-Chain weitergeführt. Forscher von Messari Crypto wiesen aber darauf hin;

“Wenn die Beacon-Chain morgen startet, wird sie, abgesehen davon, dass sie ein Netzwerk von Proof-of-Pake-Validatoren aufbauen wird, wenig Funktionalität haben.”

Dies bedeutet auch, dass es immer noch Probleme mit hohen Gas-Preisen geben wird, wenn das bestehende Netz unter starke Belastung gerät, was im nächsten Jahr geschehen wird, wenn die DeFi-Dynamik anhält und sich der Raum noch weiter entwickelt.

In Phase 1 wird die Skalierung durch Sharding eingeführt, wodurch 64 parallele Side-Chains eingeführt werden, um die Main-Chain zu entlasten und den Durchsatz zu erhöhen. Es ist unwahrscheinlich, dass dies für mindestens ein weiteres Jahr geschieht, und selbst dann werden ETH 1.0 und 2.0 unabhängig voneinander arbeiten, bis sie im Jahr 2022 in Phase 1.5 zusammengeführt werden.

Ethereum bullish wegen Ethereum 2.0?

Laut dem Direktor der Investmentfirma DTC Capital, Spencer Noon, gibt es 8 Indikatoren, die zeigen, dass Ethereum in einen Bullenmarkt eingetreten ist. Der erste ist die Zahl der täglich aktiven Adressen für Ethereum, die sich in einem Jahr auf fast 500.000 verdoppelt hat.

Die Ethereum-Preise sind nur wenige Stunden vor der Einführung auf ihr Preishoch vom Juni 2018 von 620 Dollar zurückgekehrt. Dieses Niveau scheint, wie schon Anfang 2018, eine doppelte Spitze und eine schwere Widerstandszone gebildet zu haben. Ein nächster Aufwärtstrend könnte die Preise auf 800 USD bringen, wo weiterer Widerstand besteht, aber auf der Abwärtsseite gibt es Unterstützung bei etwa 520 USD.

Disclaimer:
Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen, sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle, dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben, geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here