Ethereum-Kurs fällt stärker als Bitcoin: Unsicherheit über ETF-Zeitplan belastet

11.06.2024 10:13 513 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Ethereum-Kurs sinkt deutlicher als Bitcoin-Kurs: Das sind die Gründe

Laut einem Bericht von finanzen.net hat Ethereum in den letzten sieben Handelstagen rund sechs Prozent an Wert eingebüßt und kostete zuletzt etwa 3.538 US-Dollar, während der Bitcoin im gleichen Zeitraum nur weniger als zwei Prozent verlor. Ein wesentlicher Grund für diesen Rückgang ist die Unsicherheit über den Zeitplan zur Umsetzung von ETH-ETFs, obwohl diese bereits genehmigt wurden.

Die Genehmigung durch die SEC war zwar ein positives Signal, jedoch bedeutet dies nicht automatisch eine sofortige Verfügbarkeit handelbarer Produkte. Diese zeitliche Ungewissheit führt dazu, dass sich Anleger derzeit zurückhalten. Experten sehen dennoch großes Potenzial in solchen Produkten; ähnlich wie bei Bitcoin könnten massive Zuflüsse nach einer ETF-Zulassung dem Preis weiteren Auftrieb geben.

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Dieser Fakt bringt bullische Signale für Ethereum

FinanzNachrichten.de berichtet optimistisch über Ethereum (ETH), das sich nach einer turbulenten Woche stabilisiert hat und nun wieder Stärke zeigt. Besonders bemerkenswert ist der Anstieg der sogenannten "Wal-Adressen", also Adressen mit mindestens 10.000 ETH, was auf verstärktes Interesse großer Investoren hinweist.

Zusätzlichen Rückenwind erhält Ethereum durch positive On-Chain-Daten seitens Santiment sowie Analysen des renommierten Analysten Caleb Franzen, welcher Parallelen zu früheren Rallye-Mustern erkennt. Auch Crypto Patel sieht spannende Zeiten voraus und hebt hervor, dass ein Durchbruch bestimmter Widerstandsmarken einen starken Preisanstieg auslösen könnte.

Top 3 Preisvorhersage: BTC wird Märkte wahrscheinlich auf Achterbahnfahrt mitnehmen

FXStreet German site analysiert aktuelle Kursbewegungen bei Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP). Der Artikel beschreibt Bitcoins Ausbruch aus einem symmetrischen Dreiecksmuster mit bullishen Tendenzen und prognostiziert eine mögliche Rallye um sieben Prozent bis zum Allzeithoch von 73.777 US-Dollar.

Ethereums Kurs hingegen steht vor einer möglichen Korrektur innerhalb eines wichtigen Unterstützungsbereichs zwischen 3.400 und 3.200 US-Dollar. Laut FXStreet's Analyse vom Tageschart her gesehen, könnte es auch hier bald neue Entwicklungen geben, je nachdem ob bestimmte Niveaus gehalten werden oder nicht. Ripples XRP hält seine Unterstützung bei 0,467 US-Dollar fest, wobei weitere Bewegungen stark davon abhängen, ob dieses Niveau weiterhin verteidigt werden kann oder nicht.

RATGEBER | Unterschiede zwischen Ethereum vs. BTC erklärt

In einem umfassenden Ratgeberartikel vergleicht AK-Kurier, die Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen, die wichtigsten Merkmale dieser beiden Kryptowährungen miteinander. Dabei wird insbesondere darauf eingegangen, warum sie trotz ihrer Popularität so unterschiedlich sind. Während BTC primär als digitale Währung fungiert, wurde Ethereum entwickelt, um Smart Contracts abzubilden, welche intelligente Verträge darstellen, die ohne Einfluss Dritter ausgeführt werden sollen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ethereum hat in den letzten sieben Tagen rund sechs Prozent an Wert verloren, hauptsächlich aufgrund von Unsicherheiten über die Umsetzung von ETH-ETFs. Trotz dieser Rückgänge zeigen positive On-Chain-Daten und das Interesse großer Investoren weiterhin Potenzial für zukünftige Preissteigerungen bei Ethereum.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.