Ethereum-Wal schlägt bei Shiba Inu (SHIB) kräftig zu

0
409

Ein Ethereum Wal hat um 90 Millionen US-Dollar Shiba Inu (SHIB)-Token gekauft, während der Memecoin eine Unterstützung gefunden hat.

Wie Daten von WhaleStats zeigen, hat einer der größten Ethereum-Investoren der Welt kräftig bei Shiba Inu zugeschlagen.

Als Ethereum-Wale werden Investoren verstanden, die mindestens 1.000 ETH in ihren Wallets halten.

Laut der Whale-Tracking-Plattform hat der Ethereum-Wal, der sich auf Platz 216 im Ranking befindet, SHIB-Token im Wert von über 89 Millionen USD gekauft. Dieser gewaltige Kauf hat den Wal nur 6 US-Dollar Transaktionsgebühren gekostet.

Der ETH-Wal schließt sich einer Menge anderer Wale an, die ebenfalls Shiba Unu anhäufen, weswegen SHIB derzeit am achten Platz der meist gekauften Token in den letzten sieben Tagen landet und der dritthäufigst gehaltene Token unter Ethereum-Walen ist.

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Preis von Shiba Inu bei 0,000024 USD, was einem Anstieg von fast 10% gegenüber einem Sieben-Tages-Tief von 0,000022 USD entspricht.

Laut WhaleStats sind ETH-Wale immer wieder auf der Suche nach neuen Altcoins.

WhaleStats entdeckte, dass der 20. Größte existierende ETH-Wal ApeCoin (APE) im Wert von über 4,20 Millionen USD gekauft hat. Bei APE handelt es sich um einen neuen Token von den Machern des bekannten NFT-Projekts Bored Ape Yacht Club.

“Ein ETH-Wal hat gerade 300.000 $ape (4.206.000 USD) gekauft. Platz 20 bei WhaleStats: https://t.co/ed7FkDM14n Transaktion: https://t.co/8ZIoyG617Y#APE #ERC20 #DEFI #ETH #whalestats #babywhale #BBW.”

Darüber hinaus hat WhaleStats bemerkt, dass der zehntgrößte ETH-Wal ebenfalls 300.000 APE-Token im Wert von mehr als 4,2 Millionen USD gekauft hat.

Der neuntgrößte ETH-Wal hat ebenfalls bei ApeCoin zugeschlagen und Token im Wert von 2,84 Millionen USD erworben.

Und auch der achtgrößte ETH-Wal hat sich Ape nicht entgehen lassen und Token im Wert von 1,17 Millionen USD angehäuft.

Der Preis von ApeCoin liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei 11,01 USD.

Bild@ Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here