Fast eine halbe Milliarde USDT geprägt – folgt jetzt ein parabolischer Anstieg des Bitcoin-Preises?

0
1492

Die Tether (USDT) Treasury hat in den letzten 36 Stunden fast eine halbe Milliarde neue USDT-Münzen gemintet und mehr als 185 Millionen Münzen an Börsen und andere Adressen verteilt.

Von den 450 Millionen neuen USDT-Münzen wurden mehr als 185 Millionen verteilt, von denen 126,9 Millionen USDT allein an Binance gingen.

Wie der Blockchain Tracker Whale Alert zeigt, wurden am 20. Oktober und am 21. Oktober zwei Transaktionen von 150 Millionen und 300 Millionen USDT-Münzen geprägt.

Die ersten 150 Millionen wurden nur Stunden vor der Ankündigung von Paypal und der darauf folgenden Preisrallye von Bitcoin (BTC) gedruckt. Der Zahlungsanbieter Paypal  gab gestern die Einführung eines neuen Dienstes bekannt, der es seinen Kunden ermöglicht, Kryptowährung direkt von ihrem PayPal-Konto aus zu kaufen, zu halten und zu verkaufen. Bereits ab 2021 soll es PayPal-Usern ermöglicht werden bei jedem Händler des gigantischen Netzwerks mit Kryptowährungen zu bezahlen.

Dies hatte auch starke Auswirkungen auf den Bitcoin(BTC)-Preis. Nachdem er in der vergangenen Woche bis auf 11.200 Dollar gefallen war, ist die Kryptowährung nach der Ankündigung in die Höhe geschossen. BTC handelt zum aktuellen Zeitpunkt bei ca 12.810 $ nur knapp unter den 13.000 $ Tageshöchstständen, die BTC vor wenigen Stunden erreichte.

Auf die Tweets von Whale Alert über das Minting der USDT reagierten einige Kritiker mit den üblichen Vorwürfen der Marktmanipulation.  Beide Transaktionen wurden von Tether-CTO Paolo Adoino als nicht ausgegebene “Bestandsaufstockung” im Tron (TRX)-Netzwerk anerkannt:

Seit der gestrigen Prägung von 150 Millionen USDT wurden 15 Transaktionen im Gesamtwert von 185,9 Millionen USDT an Börsen wie Bitfinex und Huobi sowie an mehrere “unbekannte Adressen” gesendet.

Fast 70% (126,9 Millionen USDT) der versendeten Token gingen letztendlich an die Kryptobörse Binance.

Die Wallet des Tether Treasury enthält jetzt nur noch etwas mehr als 280 Millionen USDT. Die letzte der Transaktionen fand eine Stunde nach dem Minting der 300 Millionen USDT statt.

Die Ausgabe von Tether-Emissionen wurde in der Vergangenheit schon häufiger mit Preissteigerungen bei Bitcoin in Verbindung gebracht. Dabei kommt man immer wieder auf die gleiche “Huhn und Ei”-Debatte zurück, ob die Emission die Rallye anführt oder ob sie eine Reaktion auf die Nachfrage ist.

Auch im April dieses Jahres prägte Tether während der Kurserholung von Bitcoin auf 9.000 USDT 160 Millionen USDT. Dies geschah eine Woche nach der Veröffentlichung einer Studie, die argumentierte, dass USDT nicht dazu verwendet wird, den Preis von Bitcoin zu manipulieren.

Die Marktkapitalisierung von Tether ist seit Jahresbeginn um mehr als 400% auf 15,9 Milliarden USD gestiegen.

Die weitere Entwicklung des Bitcoin Preises bleibt spannend. Die Ankündigungen des Zahlungsriesen Paypal und  die Entwicklungen bei der Tether Treasury lassen uns auf jeden Fall positiv in die Zukunft blicken.

Bild via Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here