Gang erbeutet 450.000 USD von Krypto Trader in Hongkong

0
585

Eine Bande von vier Räubern hat Berichten zufolge rund 450.000 Dollar von einem Krypto-Händler in Hongkong gestohlen.

Die Polizei von Hongkong ist auf der Suche nach einer Diebesbande, die eine Krypto-Traderin für einen Raub in ein Büro lockte und ihr am Montag-Nachmittag mit einem Messer 3,5 Millionen HK$ (ca. 370k EUR) in bar raubte.

Der Raub, der zweite derartige Überfall innerhalb von zwei Wochen, fand im Ricky Centre in der Chong Yip Street in Kwun Tong gegen 14:30 Uhr statt, nachdem die Frau einen Mann traf, der sich als Käufer ausgab. Nach Angaben der Polizei hatte sie dem Mann kurz zuvor in drei Transaktionen digitales Geld verkauft, wobei es sich jeweils um HK$600.000 bis HK$700.000 handelte.

Die Polizei in Hongkong erklärte, dass die Angreifer genau dann zuschlugen, als das angebliche Opfer am wenigsten damit rechnete, während sie das Geld zählte, das der Käufer ihr gegeben hatte. Die Polizei sagte:

“Kurz nachdem das Opfer das Geld ausgehändigt hat, stürmten drei Männer, die entweder ein Messer oder einen Stock trugen, aus einem Raum und entrissen ihr das Geld und ihr iPhone mit dem Messer.”

Nicht der erste Raub seiner Art

Der gewalttätige Vorfall ereignete sich nur wenige Tage, nachdem ein 37-jähriger männlicher Bitcoin- Verkäufer im ebenso belebten Stadtteil Chai Wan von einer Gruppe von Männern, die ebenfalls von einem falschen Käufer angeführt wurden, in ein Auto gesperrt wurde. Der Mann wurde schließlich aus dem Auto geworfen, aber nicht bevor er den Räubern 15 BTC und sein Mobiltelefon übergeben hatte.

Glücklicherweise blieb die Frau bei dem Angriff unverletzt, im Gegensatz zu anderen Opfern, die körperliche Verletzungen und sogar den Tod durch die Hand von Banditen erlitten haben, die Kryptowährungen stehlen wollten.

Im Mai 2019 war ein norwegischer Bitcoin-Milliardär gezwungen, von seinem Balkon im zweiten Stock zu springen, um bewaffneten Einbrechern zu entkommen. Auch der Singapurer Mark Cheng wurde im Jahr 2020 entführt und für ein Lösegeld von 740.000 Dollar in BTC gefoltert.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here