Holländische Zentralbank: Gold wird nach kommendem globalem Finanzkollaps der Standard!

1
1408

Der Banken-Crash kommt! Das meinen zumindest zahlreiche Crash-Gurus – und das schon seit Jahren. Nun bekommen die Propheten aber immer mehr Anhänger, denn das wirtschaftsstärkste EU-Mitglied Deutschland schlittert gerade in eine Rezession.

Der Ökonom Markus Krall ist sich sicher: Es ist nur eine Frage der Zeit bis die europäische Wirtschaft kollabiert. Die Wertpapiere der Geschäftsbanken sind “zombifiziert” und lassen sich nicht mehr retten. Der Finanzexperte geht davon aus, dass es 2020 wahrscheinlich im dritten Quartal soweit sein wird und man daher am besten jetzt schon vorsorgen sollte.

Krall ist überzeugt, dass zuerst die Aktien um “bis zu 60%” in den Keller rauschen und die Notenbanken daraufhin mit einer kalten Enteignung mittels Inflation reagieren werden. Aufgrund der globalisierten Wirtschaft wird hier auch ein Ausweichen auf ausländische Aktien nur bedingt helfen. Daher empfiehlt der Ökonom vor allem Gold und andere Edelmetalle als Wertaufbewahrungsmittel.

Diese Einschätzung scheint nur offiziell auch von der holländischen Zentralbank geteilt zu werden. In einem vom niederländischen Bitcoiner Tuur Demeester heraus gesuchten Strategiepapier betont die Bank, dass “[i]m Falle eines ganzheitlichen Systemkollaps, Goldreserven für einen Neustart als Kreditsicherheit dienen werden.”

Stimmst Du der Einschätzung der Bank zu? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

1 Kommentar

  1. Diese Einschätzung auch der niederländischen Zentralbank wird früher oder später unvermeidlich eintreten. Die braven Sparer und Bürger werden wie immer in der Geschichte die Dummen sein.
    Aber eigentlich müssten alle aus der Geschichte gelernt haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here