Italienische Regulierungsbehörde sagt Binance ist nicht autorisiert

15.07.2021 15:28 227 mal gelesen Lesezeit: 2 Minuten 0 Kommentare

Die italienische Unternehmens- und Börsenaufsichtsbehörde (CONSOB) hat am 15. Juli eine deutliche Warnung vor der Binance Group ausgesprochen. Italiens Wertpapieraufsichtsbehörde, die Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (Consob), hat bekannt gegeben, dass die Kryptobörse Binance "nicht berechtigt ist, Wertpapierdienstleistungen und -aktivitäten in Italien anzubieten". Die CONSOB vermerkt: "In jedem Fall ist es wichtig, dass Anleger darüber informiert werden, dass Transaktionen mit Instrumenten im Zusammenhang mit Krypto-Vermögenswerten aufgrund ihrer Komplexität, der hohen Volatilität sowie aufgrund von Sicherheitslücken mit Risiken verbunden sein können, die nicht sofort erkennbar sind." Letzten Monat hat die britische Financial Conduct Authority eine Verbraucherwarnung gegen Binance Markets Limited ausgesprochen. Obwohl britische Kunden weiterhin Kryptowährungen auf Binance handeln können, hatte die Börse Schwierigkeiten, ihre Fiat-Zahlungskanäle aufrechtzuerhalten, da mehrere Banken, darunter Santander und Barclays, Zahlungen an die Börse blockierten und GBP-Einzahlungen und -Abhebungen ausgesetzt wurden. Binance hat auch SEPA-Euro-Bankeinlagen ausgesetzt. In einer Erklärung von letzter Woche verpflichtete sich Zhao, den Betrieb zu lokalisieren, um "die lokalen Vorschriften einzuhalten", während er argumentierte, dass "Compliance eine Reise ist". Das Unternehmen hat in den letzten Wochen Schritte unternommen, um sein Compliance-Team zu verstärken, indem es Jonathan Farnell, früher bei eToro, als neuen Director of Compliance einstellte.

Die jüngste Warnung kommt, als Binance einer Sammelklage einer Gruppe italienischer und internationaler Investoren gegenübersteht. Letzte Woche kündigte die in Italien ansässige Anwaltskanzlei Lexia Avvocati eine Klage gegen die Börse an, um Schäden aus dem Handel auf Binance zu erstatten, und behauptete, das Unternehmen habe gegen seine eigenen Regeln für den Terminhandel verstoßen.   Bild@ Pixabay / Lizenz

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.


FAQ zur Autorisierung von Binance durch die italienische Regulierungsbehörde

Was ist Binance?

Binance ist eine der größten und renommiertesten Kryptowährungsbörsen weltweit, die eine breite Palette an Finanzprodukten und Dienstleistungen anbietet.

Was hat die italienische Regulierungsbehörde bezüglich Binance bekanntgegeben?

Die italienische Regulierungsbehörde, Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONSOB), hat erklärt, dass Binance in Italien nicht autorisiert ist, um Dienstleistungen im Zusammenhang mit Wertpapieren anzubieten.

Was bedeutet diese Ankündigung für Nutzer von Binance in Italien?

Die Benutzer sollten beachten, dass sie Risiken eingehen, da Binance nicht über die erforderliche Genehmigung verfügt, um bestimmte Dienstleistungen in Italien anzubieten.

Wie reagierte Binance auf die Ankündigung der italienischen Regulierungsbehörde?

Binance hat angegeben, dass sie in Dialog mit Regulierungsbehörden weltweit steht, um in allen Regionen, in denen sie operiert, die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen.

Welche Auswirkungen hat die Regulierungsfrage auf den Markt für Kryptowährungen?

Die Nachricht konnte kurzfristige Auswirkungen auf die Kryptowährungskurse haben, da die regulatorische Unsicherheit häufig die Preisvolatilität erhöht.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Die italienische Unternehmens- und Börsenaufsichtsbehörde CONSOB hat eine Warnung vor der Börse Binance herausgegeben, da diese nicht autorisiert sei, Wertpapierdienstleistungen in Italien anzubieten. Dies erfolgt als Reaktion auf eine Sammelklage von Investoren, die behaupten, dass Binance gegen seine eigenen Handelsregeln verstoßen habe.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

ist-ethereum-vor-dem-aus-die-zukunft-der-kryptowaehrung

Ist Ethereum vor dem Aus? Die Zukunft der Kryptowährung

Einführung in die Welt von Ethereum Die Kryptowährung Ethereum, auch bekannt als Ether, hat seit ihrer Einführung im Jahr 2015 eine...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

onecoin-konstantin-ignatov-festnahme

EILMELDUNG: OneCoin-Mastermind Konstantin Ignatov festgenommen

Neben BitConnect gilt OneCoin wohl als das prominenteste Beispiel eines Pyramidensystems in der Kryptowelt. Nun wurde der mutmaßliche Kopf der...

naechster-bitcoin-ausverkauf-btc-guthaben-von-binance-steigt-in-einem-monat-um-15-mrd-dollar

Nächster Bitcoin-Ausverkauf? BTC-Guthaben von Binance steigt in einem Monat um 1,5 Mrd. Dollar

Binance, die nach Handelsvolumen größte Kryptowährungsbörse der Welt, hat laut der On-Chain-Überwachungsressource Coinglass im vergangenen Monat einen Anstieg des Bitcoin...