John McAfee “Dickening”-Webseite: Countdown, wo Bitcoin (BTC) 1 Million US-Dollar erreicht haben muss

0
867

Es gibt jetzt eine Webseite, wo man alle Infos zur Causa “McAfee muss sein bestes Stück fressen, wenn Bitcoin bis 2020 nicht die $1.000.000-Marke geknackt hat” auf einen Blick gibt: Dickening.com

Berüchtigterweise hat der Antiviren-Pionier John McAfee im Jahre 2017 angekündigt, sein bestes Stück zu fressen, wenn Bitcoin (BTC) bis 2020 nicht den Preis von einer Million US-Dollar erreicht haben sollte. Ein besonderer Fan McAfees hat nun mit Dickening.com eine Webseite erstellt, welche alle relevanten Infos zu McAfees Wette zusammenfasst und den Countdown bis zur Frist abzählt.

Ursprünglich meinte der Bitcoin-Guru, dass die Digitalwährung bis 2020 der Preis von $500.000 erreichen werde. Wegen Bitcoins starkem Bullenlauf im Jahre 2017 korrigierte der Investor seine Einschätzung dann aber um das Doppelte nach oben.

Was McAfee aller Wahrscheinlichkeit nach auf dem Kurznachrichtendienst flapsig daher zwitscherte, nahm die Bitcoin-Gemeinde freilich sehr ernst – wie die Seite Dickening.com eindrucksvoll beweist. Während McAfee 2017 noch selbstsicher hinter seiner Wette stand…

…klangen Ende 2018 schon ganz andere Töne an. McAfee meinte nämlich plötzlich, dass er die “Aufgabe” an eine Prostituierte aus Bangkok auslagern wollen würde.

Auf die wütende Reaktion eines Fans, dass er dies schon selbst machen müsse, verwies McAfee auf sein gutes Recht, Aufgaben jederzeit an dritte Parteien auslagern zu können.

Alle weiteren wichtigen Informationen zur Causa McAfee finden sich hier: Dickening.com

Was meinst Du, darf McAfee seine Wettschulden an Prostituierte aus Bangkok auslagern? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here