Kein Scherz: Bitcoin (BTC)-Hacker legt Johannesburg (Südafrika) lahm!

31.10.2019 09:07 257 mal gelesen Lesezeit: 1 Minuten 0 Kommentare

Einem Hacker ist es gelungen, die digitale Infrastruktur der südafrikanischen Stadt Johannesburg lahmzulegen - im Gegenzug zur Wiederfreischaltung verlangt der Hacker Bitcoin (BTC). Nicht selten setzen Hacker spezielle Trojaner ein, um von unbescholtenen Computernutzern anonym übers Internet Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen zu erpressen. Die Digitalwährungen werden vor allem aufgrund ihrer (Pseudo-)Anonymität gewöhnlichen Bankkonten vorgezogen. Was allerdings weniger häufig vorkommt ist, dass es einem Hacker gelingt, mit einer solchen Software die digitale Infrastruktur einer ganzen Stadt lahmzulegen. Genau das passierte aber vor wenigen Tagen in Johannesburg, Südafrika.

Zahlreiche Computer des digitalen Stadtnetzwerks von Johannesburg wurden mit einer Schadsoftware infiziert, welche 4 Bitcoin (aktuell ca. €32.000), im Gegenzug zur Wiederfreischaltung der Computer verlangte. Dem Mitglied des Stadtrats Funzela Ngobeni zufolge gelang es den Hackern, Kontrolle über das städtische Computer-System zu bekommen. Nun werde alles daran gesetzt, die Schadsoftware wieder von den Computern zu spülen: "Die Stadt wird den Forderungen nach Bitcoin nicht klein beigeben.

Wir sind zuversichtlich die volle Funktionalität wieder herzustellen", 
so Ngobeni. Bisher gelang es forensischen Computerexperten bereits ca. 80% des Trojaners zu beseitigen. Die Erpressungssoftware infizierte das Rechnungs- und Zahlungssystem der Stadt und machte es Bürgern unmöglich, ihre Rechnungen zu bezahlen, was Offizielle dazu veranlasste das Geld in bar einzutreiben. Begünstigt Krypto-Technologie kriminelle Aktivitäten? Schreibe es uns in die Kommentarspalte!

Die besten Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Ein Hacker hat erfolgreich die digitale Infrastruktur der Stadt Johannesburg in Südafrika lahmgelegt und fordert zur Wiederfreischaltung Bitcoin als Lösegeld. Die Stadt weigert sich jedoch, auf die Forderungen einzugehen und arbeitet daran, die Schadsoftware zu entfernen.

Die besten Bitcoin Mining Anbieter auf einen Blick

» Infinity Hash

Aus unserer Sicht aktuell der beste Mining Provider am Markt. Mit dem Community Konzept beteiligt man sich an einem komplett von Profis verwalteten Mining Pool. Ein Teil der Erträge werden für Ausbau und Wartung genutzt. Bisher nirgends so sauber gelöst gesehen wie hier.

» Hashing24

Ein bekanntes und etabliertes Cloud Hosting Unternehmen. Bei gutem Einstieg und in einer guten Marktphase kann mit etwas Geduld sicher auch ein guter ROI erzeugt werden. Leider sehen wir die Laufzeiten als ein großes Manko.

Top 10 meist gelesenen Beiträge

impressum

Impressum

Kontakt-Adresse Peak Solutions Group AGDammstr. 166300 ZugSchweiz E-Mail:info@coinkurier.de Vertretungsberechtigte Person(en) Sergej Heck, Geschäftsführer Handelsregister-Eintrag Eingetragener Firmenname: Peak Solutions Group AG Handelsregister Nr: CHE-202.322.728 Mehrwertsteuer-NummerCHE-202.322.728 MWST Die Rechte für die...

jpmorgan-chase-nutzt-chatgpt-inspirierte-ki-fuer-die-anlageberatung

JPMorgan Chase nutzt ChatGPT-inspirierte KI für die Anlageberatung

JPMorgan Chase, eine der größten Banken der Welt, unternimmt Berichten zufolge einen bedeutenden Schritt in Richtung KI-gesteuerter Finanzdienstleistungen. Die Bank...

stellar-veroeffentlicht-neue-open-source-auszahlungsplattform

Stellar veröffentlicht neue Open-Source-Auszahlungsplattform

Stellar, das Blockchain-basierte Zahlungsnetzwerk, hat die "Stellar Disbursement Platform" eingeführt, eine Open-Source-Initiative, die darauf abzielt, globale digitale Auszahlungen zu beschleunigen,...

elon-musk-bitcoin-und-die-wall-street

Elon Musk, Bitcoin und die Wall Street

Elon Musk hat dazu beigetragen, Kryptowährungen in den Augen der Wall Street-Investoren zu legitimieren. Jetzt machen seine Tweets denselben Investoren Angst! Etwa...

dogecoin-steigt-um-2-nachdem-elon-musks-biografie-zeigt-dass-er-doge-finanziert-hat

Dogecoin steigt um 2%, nachdem Elon Musks Biografie zeigt, dass er DOGE finanziert hat

Dogecoin (DOGE) has experienced a notable 3% surge in its value, and the crypto community is buzzing with excitement over...

xrp-am-scheideweg-kritische-unterstuetzung-bedroht-wird-ripple-widerstehen

XRP am Scheideweg: Kritische Unterstützung bedroht – Wird Ripple widerstehen?

XRP Kurs Prognose: Kann der Ripple Kurs jetzt bullisch abprallen? Die aktuelle Lage des XRP-Kurses ist angespannt, da er sich an...

preisanalyse-wird-bitcoin-weiter-fallen

Preisanalyse: Wird Bitcoin weiter fallen?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage diese Woche lautet: Ist BTCs Korrektur vorbei? – Wir schauen mal genauer hin. Um sich...

eilmeldung-bitcoin-bricht-aus

EILMELDUNG: Bitcoin bricht aus!

Just in diesem Moment befindet sich Bitcoin in einem volumengetriebenen Breakout! Wie sieht die unmittelbare Zukunft für Bitcoins Preisentwicklung aus? Vor...

bitcoin

Bitcoin – eine Analyse

Bitcoin ist die erste dezentrale Digitalwährung. Die auf Kryptographie beruhende Währung wurde 2009 veröffentlicht und gewinnt seitdem von Jahr zu...

datenschutz

Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn...