Libertex fügt Dogecoin hinzu und erweitert das Angebot an Handelswerkzeugen für DOGE-Händler

0
300

Zu behaupten, dass Dogecoin in diesem Jahr einen Aufwind hatte, wäre eine Untertreibung, da der erste “Meme-Coin” der Welt von weniger als einem Cent am 1. Januar 2021 auf 0,40 USD am 19. April in die Höhe geschossen ist. Dies entspricht einer atemberaubenden 60-fachen Rendige in nur 14 Wochen. Libertex unterstützt jetzt DOGE und sechs andere beliebte Kryptowährungen mit hochliquiden Handelspaaren und einer nahtlosen Order-Placement-Engine.

Die Dogecoin-Revolution erreicht Libertex, einer der modernsten Devisenhandelsplattformen der Welt. Ab sofort wird auch der Dogecoin (DOGE)-Handel auf der Plattform angeboten, deren Entwickler seit 1997 im Online-Handel tätig sind. Libertex-Händler können nun mit DOGE, einem der performantesten Kryptowährungs-Assets aller Zeiten, handeln oder investieren. Und das mit all den einzigartig leistungsstarken Handelswerkzeugen der Plattform.

Die Aufnahme von Dogecoin, der siebten Kryptowährung von Libertex, spiegelt das Engagement des Teams wider, das Angebot an Investitionsmöglichkeiten für seine Kunden weiter auszubauen. Ausgehend von Forex-Handelspaaren hat sich Libertex seit seinen Anfängen im Jahr 1997 in verschiedene Richtungen verzweigt. Es werden nun mehrere Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle und Kryptowährungen gelistet, einschließlich Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP).

Wie bei den meisten digitalen Asset-Listings haben Libertex-Händler die Möglichkeit, Long- oder Short-Positionen bei DOGE zu eröffnen, was bedeutet, dass sie den Markt sowohl unter bullischen- als auch bärischen Bedingungen optimal spielen können. Libertex-Benutzer haben auch Zugriff auf die speziell entwickelten Handelssignale der Plattform, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

Libertex hebt sich von der Konkurrenz ab, indem es bei der Entwicklung seiner Handelssysteme einen “Cloud First”-Ansatz verwendet. Die Server sind genau abgestimmt, um sicherzustellen, dass Händler Aufträge auf der Grundlage der neuesten Preisinformationen aufgeben. Dies ist besonders wichtig in hart umkämpften Märkten, zu denen zunehmend Kryptowährungsmärkte gehören.

Der Einstieg in Libertex ist recht einfach, da nur eine E-Mail-Adresse erforderlich ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Forex-Anbietern nutzt Libertex den Spread oder die versteckten Provisionen nicht.

Libertex bietet verschiedene bequeme, gebührenfreie Einzahlungsmethoden an, darunter PayPal, Skrill und PaySafeCard. Es werden auch traditionellere Einzahlungsmethoden wie Banküberweisung und Kredit- und Debitkarten angenommen. Für diejenigen, die vor einer Einzahlung einen Eindruck davon bekommen möchten, worum es bei einer Handelsplattform geht, bietet Libertex eine Demo-Handelsmöglichkeit. Alle neuen Handelskonten beginnen mit einem Demo-Guthaben von 50.000 EUR, mit dem die Funktionen der Webseite getestet werden können.

Libertex ist ein lizenzierter Broker und eine Forex-Handelsplattform, die 1997 eingeführt wurde. Das System wird von Indication Investments Ltd. eingesetzt, einer in Zypern ansässigen Investmentfirma, die von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und überwacht wird. Libertex hat die CIF-Lizenznummer 164/12.

Für spezielle Anfragen kann das Libertex-Team per E-Mail erreicht werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here