LocalBitcoins beendet Unterstützung für Bitcoin (BTC)-Handel mit Bargeld

0
536
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Die bekannte Peer-to-Peer-Exchange LocalBitcoins hat offenbar die Option entfernt, Krypto-Währungen persönlich gegen Bargeld zu kaufen oder zu verkaufen. 

In einem Reddit-Beitrag am Wochenende erklärte ein Nutzer der Peer-to-Peer-Kryptobörse LocalBitcoins, dass die Exchange die Option zum persönlichen Bitcoin (BTC)-Handel unter Nutzung von Bargeld entfernt habe. Die Nachrichtenseite The Block bestätigte diese Beobachtung. Andere Reddit-Kommentare deuten zudem darauf hin, dass LocalBitcoins noch ausstehende Bargeschäfte einfach storniert habe.

Die Plattform hat noch keine offizielle Ankündigung über die Änderung in ihrem Blog oder  auf Twitter gemacht. Es ist daher auch noch nicht klar, ob die Maßnahme dauerhaft oder nur vorübergehend sein wird.

LocalBitcoins’ Schritt erfolgte, nachdem das Unternehmen im Februar angekündigt hatte, dass es die neue Geldwäscherichtlinie der Europäischen Union einhalten werde. Schon im April 2018 hatte die Exchange Know your Customer (KYC)-Auflagen für Trader mit “signifikantem Handelsvolumen” eingeführt.

LocalBitcoins wurde bereits 2012 in Finnland gegründet und zählt damit zu den ältesten Krypto-Unternehmen.

Konkurrenten könnten profitieren

Auch wenn LocalBitcoins wohl die größte und bekannteste Peer-to-Peer-Exchange für Bitcoin sein mag, existieren durchaus Alternativen, beispielsweise das im US-Bundesstaat Daleware ansässige Unternehmen Paxful. Dessen CEO Ray Youssef spottete auf Twitter, dass LocalBitcoins nun besser als “Remote Bitcoins” (ferne Bitcoins) zu bezeichnen sei. Paxful werde die “Flüchtlinge” von LocalBitcoins nicht im Stich lassen.

Auch Bitcoin.com, das Unternehmen des bekannten Bitcoin Cash (BCH)-Unterstützers Roger Ver, scheint von den Entwicklungen um LocalBitcoins profitieren zu wollen. In der Nacht zum Dienstag soll die bereits im März angekündigte eigene Peer-to-Peer-Exchange für BCH an den Start gehen.

Hast Du schon einmal Bitcoin mit Bargeld gekauft? Schreib uns Deine Erfahrungn in die Kommentarspalte!

© Bild via Jianfa Ben Tsai, Flickr.com, Public Domain

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here