Mark Zuckerberg bestätigt: Instagram wird um NFTs erweitert

0
205

Zuckerberg bestätigt: Instagram wird in naher Zukunft NFT-Funktionen sehen.

Der CEO von Meta, Mark Zuckerberg bestätigte auf der South by Southwest (SXSW), dass Instagram in Kürze eine NFT-Implementierung und -Funktionen sehen wird.

Zuckerberg hat auf der SXSW bestätigt, dass Instagram bald um Funktionen für NFTs erweitert wird.

Meta hat bereits zu Jahresanfang seine Absichten zu NFTs bekannt gegeben, obwohl keine näheren Details dazu genannt wurden.

Zuckerberg sagte insbesondere, dass die Features in naher Zukunft hinzugefügt werden. Worum es sich genau dabei handelt, gab er nicht bekannt.

“Wir arbeiten daran, NFTs kurzfristig auf Instagram zu bringen. Ich bin nicht bereit, genau anzukündigen, was das heute sein wird.”

Das Instagram-Entwicklungsteam arbeitet derzeit an einigen technischen Herausforderungen. Zuckerberg sprach mit Daymond John, einem amerikanischen Geschäftsmann und Investor der erfolgreichen TV-Serie Shark Tank.

Die Gerüchte über eine NFT-Implementierung bei Instagram machen schon länger die Runde, bevor ein Leak im Juli 2021 dies bestätigte. Meta hat vor, NFTs sowohl auf Instagram als auch auf Facebook zu bringen. Auf FB soll ein Marktplatz integriert werden.

In den letzten 12 Monaten hat Meta einen starken Rückgang der Benutzeranzahl verzeichnet und auch einen enormen Rückgang der Aktie.

Dennoch hat das Unternehmen Milliarden in seine Metaverse-Forschungsabteilung gesteckt. Zuckerberg hat auch KI-Projekte im Zusammenhang mit dem Metaversum vorgestellt, darunter einen intelligenten Assistenten. Das Unternehmen hofft, eine Anlaufstelle für Metaverse zu werden, obwohl es eine Menge Konkurrenz gibt.

Laut einem Forschungsbericht wird der Metaverse-Markt bis 2030 auf 678 Milliarden USD geschätzt. Das wollen sich Unternehmen natürlich nicht entgehen lassen, weshalb viele in diesen Markt investiert haben.

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here