Marktkapitalisierung von Bitcoin verzeichnet Allzeithoch!

0
918
pxhere.com/en/photo/1594499

Die Gesamtmarktkapitalisierung von Bitcoin erreichte heute ein All-Time-High und übertraf den früheren Höchststand von 2017. Dies geschah, obwohl der Preis niedriger ist als damals!

Nach dem jüngsten Preisfall von heute Morgen, um kurzfristige 7%, scheint sich Bitcoin nun um die 18.000 US-Dollar Marke neu einzupendeln. Der Altcoin-Markt folgte dieser Volatilitätsfahrt, hat aber letztendlich die Marktdominanz gegenüber BTC verloren.

Man kann viele Wörter benutzen, um den Markt für Kryptowährungen zu beschreiben, aber „langweilig“ sollte in diesem Wortschatz sicherlich nicht enthalten sein.

Die letzten 24 Stunden von BTC haben dies bewiesen:

Bitcoin wurde gestern Morgen noch bei 16.600 USD gehandelt, bevor es bis zum späten Nachmittag bereits auf 17.850 USD gestiegen war. Bereits hier wurde ein neues Jahreshoch gefeiert! – Obwohl dies allein schon beeindruckend genug wäre, hörte BTC aber nicht auf. Nur wenige Stunden später, explodierte die primäre Kryptowährung und erreichte einen Höchststand von fast 18.500 US-Dollar.

Diesmal entschieden sich die Bären jedoch, der Party beizutreten und trieben BTC kurz darauf auf 17.200 Dollar runter. Allein innerhalb der letzten 24 Stunden gewann Bitcoin zunächst etwa 2.000 US-Dollar an Wert hinzu – von 16.550 US-Dollar auf 18.500 US-Dollar – verlor dann über 1.000 US-Dollar binnen weniger Minuten, um sich nun „vorläufig(?)“ bei 18.000 US-Dollar zu beruhigen.

Obwohl BTC immer noch unter seinem ATH von 20.000 USD handelt, erreichte Bitcoin eine neues Allzeithoch von rund 337 Milliarden US-Dollar in Sachen Marktkapitalisierung und übertraf damit den bisherigen Rekordwert von rund 334 Milliarden USD, aus Ende Dezember 2017. Dies ist möglich geworden, weil die Anzahl der sich im Umlauf befindenden Bitcoins in den letzten drei Jahren zugenommen hat. Infolgedessen hat die höhere Anzahl von Coins, multipliziert mit dem Preis, einen weiteren BTC-Rekord aufgestellt.

Altcoins folgen: neues Jahreshoch für Ethereum!

Die meisten Altcoins folgten ihrem Anführer mit teilweise beeindruckenden Schwankungen: Ethereum stieg kurzzeitig auf 495 USD, was ein neuer Rekord für 2020 ist, nachdem es das vorherige Hoch aus Anfang September (490 USD) übertroffen hatte. Dennoch sank ETH ebenfalls auf 455 USD zurück, bevor es sich bei aktuell 475 USD einpendelte.

Chainlink ist ein weiterer beeindruckender Top-10-Gewinner in den vergangenen 24-Stunden gewesen:

LINK konnte um 6% pumpen und liegt nun scheinbar stabil bei 13,5 USD.

Die verbleibenden Top-10-Tokens sind relativ stagnierend geblieben: Ripple (-0,3%) notiert unter 0,30 USD. Bitcoin Cash (-0,3%) liegt unter 250 USD. Binance Coin (0,0%), Polkadot (0,2%), Cardano (-0,6%) und Litecoin (0,0%), blieben alle im Wesentlichen auf dem gleichen Preisniveau stehen.

Infolge der oben genannten Preisentwicklungen hat Bitcoin seine Marktbeherrschung ausgebaut. Die Metrik, welche die Marktkapitalisierung von BTC mit allen anderen Alt-Coins vergleicht, ist auf 66,5% gestiegen. Einzig die globale Marktkapitalisierung aller Tokens hat noch viel Spielraum nach oben; hier stehen wir momentan bei 503 Milliarden USD. Ende 2017, zum bislang höchsten Stand von BTC, konnten wir eine globale Marktkapitalisierung von 787 Milliarden USD verzeichnen.

Bild@Pxhere / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here