Max Keiser bezeichnet Cardano-Mitgründer als Terroristen

0
512

Max Keiser, der bekannte Bitcoin-Befürworter hat den Gründer von Cardano als “Terroristen” bezeichnet und vorgeschlagen, ADA aus Wyoming zu werfen.

In einem kürzlich erschienenen Tweet bezeichnete Max Keiser Ethereum als wertlosen Token und Scam und Hoskinson bezeichnete er als Terroristen. Er fragte sich auch, warum ADA im Bundesstaat Wyoming nicht von der Pro-Krypto-Senatorin Cynthia Lummis nicht verboten wird.

Keiser setzte Anti-Cardano-Tirade fort und erklärte, dass der Präsident von El Salvador Nayib Bukele Hoskinson aus dem Land geworfen und ihn zusammen mit anderen Terroristen faktisch verbannt habe.

Im Juni letzten Jahres erklärte El Salvador, dass keine Kryptowährung außer Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel im Land verwendet wird, da es unmöglich ist, zehn gesetzliche Zahlungsmittel zu haben. Zwei davon zu haben, den US-Dollar und Bitcoin, ist laut Präsident Bukele bereits eine ziemliche Herausforderung.

In einem früheren Tweet sagte Keiser, dass Cardano im Vergleich zu Bitcoin, den er wirklich als dezentralisiert hält, bei weitem nicht einmal ansatzweise als dezentralisiert.

Anfang dieser Woche wurde ein neues Kryptogesetz von zwei US-Senatoren, Kirsten Gillibrand aus New York, Mitglied der Demokratischen Partei, und der Republikanerin Cynthia Lummis aus Wyoming vorgeschlagen.

Der Gesetzentwurf schlug vor, dass Bitcoin und Ethereum als Waren reguliert und von der CFTC beaufsichtigt werden sollten. Die restlichen Kryptowährungen sind als Wertpapiere zu definieren, abgesehen von Nebenwerten, bei denen es sich um Solana und Cardano handelt.

Max Keiser verwies auf den Gesetzesentwurf und fragte sich, warum Senatorin Lummis Ethereum als Handelsware neben Bitcoin ansieht, während er ETH und alles andere außer BTC für zentralisierten Betrug hält.

Senatoren sagten gegenüber CNBC, dass Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel glänzt und Teil eines 401(k)-Rentenplans sein sollte.

Bildquelle: Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here