Megan Thee Stallion verschenkt eine Million in Bitcoin?

0
1844

Die Rapperin hilft jüngeren Menschen, mehr über finanzielle Bildung zu lernen und führt außerdem ein Twitter-Giveaway durch, bei dem sie Bitcoin im Wert von einer Million spendet.

Die Krypto-Community ist bereits daran gewöhnt, dass Promis beiläufig Bitcoin erwähnen, aber die amerikanische Rapperin Megan Thee Stallion hat die Dinge auf eine ganz neue Ebene gehoben, indem sie vor kurzem ein Bitcoin-Giveaway auf Twitter ankündigte.

Sie hat sich mit Square’s mobilem Zahlungsdienst Cash App zusammengetan, um ihren Followern Bitcoin im Wert von 1 Million Dollar zu schicken. Der Beitrag machte es aber nicht klar, wie viel BTC jede Person erhalten wird:

Zahlreiche Antworten auf Twitter zeigen Screenshots von Gewinnern, die angeben, dass sie jeweils 50.000 Satoshis erhalten haben.

Die Kampagne scheint größtenteils erfolgreich in ihrem Ziel gewesen zu sein, die Akzeptanz von Bitcoin und Cash App unter Nicht-Krypto-Eingeborenen voranzutreiben. Viele von Megans Fans gaben an, dass sie Cash App nur heruntergeladen haben, um an der Werbeaktion teilzunehmen, und andere gaben an, dass sie beabsichtigen, Krypto weiter zu erforschen, nachdem sie ihre ersten Satoshis erhalten haben.

Im August organisierte Megan zusammen mit ihrer Rapper-Kollegin Cardi B eine #WAPParty, um in Zusammenarbeit mit CashApp eine Million Dollar an ihre weiblichen Fans zu verteilen, nachdem ihre Kollaboration “WAP” auf Platz Eins der Billboard Hot 100 landete.

2020 war ein Durchbruchsjahr für Megan mit zwei Nummer1-Hits und Grammy-Nominierungen. Während die jüngste Bitcoin-Rallye hauptsächlich von institutionellen Spielern dominiert wurde, wird sie auch zu einer unwahrscheinlichen Kraft, die die Mainstream-Adoption der Kryptowährung vorantreibt.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here