Merkt euch das Datum! Wichtige Bitcoin (BTC)- und Krypto-Termine 2020

1
1025

In 100 Tagen soll (laut manchen Berechnungen) das lang erwartete Bitcoin (BTC)-Halving endlich stattfinden. Doch auch zwei große Altcoins halbieren bald ihre Blockbelohnung. Hier einige wichtige Termine im Krypto-Jahr 2020:

Viele wichtige Ereignisse in der Krypto-Welt kommen ganz unverhofft, wie z.B. als US-Präsident Donald Trump ganz plötzlich gegen Bitcoin (BTC) twitterte, andere dagegen kündigen sich schon Monate oder sogar Jahre im Voraus an.

Halving: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin SV (BSV)

Ein sehr wichtiger Termin, welcher zumindest in grober Form schon seit der Entwicklung von Bitcoin feststeht, ist das Halving, also die Halbierung der Blockbelohnung. BTC-Schöpfer Satoshi Nakamoto hat dieses Ereignis so programmiert, dass es alle 210.000 Blöcke stattfindet, was etwa einem Zeitraum von jeweils vier Jahren entspricht.

Da Blöcke allerdings durch die Miner mal schneller und mal langsamer gefunden werden, ist die ganz genaue Bestimmung des Datums quasi unmöglich. BitcoinClock.com, Binance.vision und BitcoinBlockHalf.com geben alle unterschiedliche Schätzungen an, die vom 1. Mai bis zum 12. Mai reichen.

Die Altcoins Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV) werden dieses Jahr ebenfalls ein Halving vollziehen und das noch vor BTC. Laut Coingecko wird das BCH-Halving etwa am 8. April vonstattengehen.

Anders als beim “echten” Bitcoin könnte das Halving bei seinen kleinen Brüdern mehr Schaden als Nutzen verursachen, da die Miner dort bereits jetzt schon viel weniger verdienen als bei BTC und bei einer weiteren Reduktion der Belohnung umsteigen könnten, was die Blockchains unsicherer machen würde.

Wichtige Updates bei Ethereum (ETH) und Co.

Dieses Jahr könnte es endlich so weit sein, dass Ethereum (ETH) sein lang erwartetes großes Update “Ethereum 2.0” durchführt und zum Proof of Stake-Konsens-Algorithmus wechselt. Der Entwickler Paul Hauner hat geschätzt, dass dies in fünf bis sieben Monaten geschehen werde.

Ein konkreteres Startdatum hat dagegen Voice, das soziale Medium der EOS-Entwicklerfirma Block.one: der 14. Februar. Kürzlich wurde das Projekt allerdings dafür kritisiert, dass es nicht von Anfang an auf dem EOS-Hauptnetzwerk aufgebaut sein wird.

Entscheidung über letzten Bitcoin-ETF-Antrag

Bis heute ist es nicht zur Zulassung eines Bitcoin-Exchange-traded Funds (ETF) in den USA gekommen. Da kürzlich auch die Firma Bitwise ihre dahingehenden Pläne vorläufig verworfen hat, liegt der US-Aufsichtsbehörde SEC nur noch ein einziger Antrag vor, über den sie bis zum 26. Februar entscheiden muss:

Der im Mai 2019 vorgeschlagene “United States Bitcoin and Treasury Investment Trust” von Wilshire Phoenix soll nicht nur in Bitcoin, sondern auch in US-Staatsanleihen mit kurzer Laufzeit investieren.

Gibt es 2020 noch weitere wichtige Krypto-Termine, welche wir hier nicht aufgeschrieben haben? Wenn ja, schreib sie uns in die Kommentarspalte!

© Bild via Anka Albrecht, Flickr.comLizenz, editiert

1 Kommentar

  1. Wenn Sie finanzielle Fortschritte erzielen möchten, ist der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen. Ich würde empfehlen, dass Sie mit Sarah Barton sprechen. Mir geht es jetzt seit Monaten großartig, und das liegt an ihrer Anleitung. Sie können sie über ihre E-Mail-Adresse sarahbartontrades@gmail.com kontaktieren

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here