Mit Blockchain gegen Korruption: Chance auf eine fairere Welt?

0
1443

Die Blockchain-Technologie kann dazu beitragen, Korruption zu bekämpfen und Schwachstellen im System aufdecken. Durch die Eigenschaften einer Blockchain, vor allem Dezentralität, Transparenz und Manipulationssicherheit, eignet sich die Technologie bestens, um kriminelle Machenschaften von Regierungen und Behörden zu unterbinden.

Weltweit sind bei der Bekämpfung von Korruption kaum Fortschritte zu erkennen. Das belegt der aktuelle Jahresbericht von Transparency International. Dabei sind nicht etwa nur arme Länder oder Krisengebiete von der Problematik betroffen. Auch in den Industriestaaten nehmen die Experten wahr, dass Machtmissbrauch in Politik und Wirtschaft kaum zurückgehen, trotz zunehmender Proteste der Bevölkerung.

Dennoch gibt es Grund zur Hoffnung. Blockchain-Lösungen könnten es Regierungen zumindest erschweren, nach geld- und machthungrigen Prinzipien zu agieren. Bestechung, Geldwäsche und das Abzweigen von staatlichen Zahlungen ließe sich minimieren, was für viele Länder mehr Stabilität und bessere Entwicklungschancen bringen könnte.

Das World Economic Forum hat in einem Beitrag vom 13. Juli 2020 fünf Anwendungsbereiche herausgearbeitet, in denen Blockchain helfen kann, Korruption zu bekämpfen. Die Verfasserinnen, Rachel Davidson Raycraft von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität von Virginia und Ashley Lannquist, Projektleiterin für Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie am Weltwirtschaftsforum, unterstrichen dabei, dass sich mit Blockchain alleine kein Verbrechen verhindern lässt. Nur in Kombination mit gut durchdachten rechtlichen Rahmenbedingungen kann die einzigartige Kombination aus permanenter und manipulationssicherer Aufzeichnung, Transparenz und Überprüfbarkeit von Transaktionen in Echtzeit greifen. Auf diese Weise kann Blockchain eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Machtmissbrauch durch Regierungen spielen.

„Blockchain bietet wertvolle Eigenschaften, insbesondere in Bezug auf manipulationssichere und permanente Datenbanken und Aufzeichnungen. Dadurch können die Transparenz, Rechenschaftspflicht und das Bürgerengagement verbessert werden.“

Die folgenden, stark von Korruption geprägten Anwendungsgebiete zeigen, wie die Technologie genutzt werden kann, um Schwachstellen im System zu beheben.

  • Öffentliches Beschaffungswesen
    Blockchain-basierte Prozesse könnten die Risikofaktoren für Korruption bei öffentlichen Aufträgen minimieren, indem sie die Überwachung von Transaktionen durch Dritte erleichtern. Durch automatisierte, intelligente Verträge ließe sich zudem eine größere Objektivität und Einheitlichkeit erreichen. Dies wiederum fördert die Transparenz und die Umsetzung von Rechenschaftspflichten im öffentlichen Sektor.
  • Grundbuchämter
    Grundbucheinträge auf Blockchain-Basis könnten sicher, dezentral und jederzeit überprüfbar sein. Damit hätten Privatpersonen die Möglichkeit, ihr Eigentum zweifelsfrei nachzuweisen. Die weit verbreitete Manipulation von Landrechten könnte auf diese Weise zurückgehen.
  • Elektronische Wahlen
    Die Eigenschaften von Blockchain – dezentral, transparent, unveränderlich – sowie die Verschlüsselung können dazu beitragen, Wahlmanipulationen zu minimieren. Darüber hinaus kann der Zugang zu den Wahlen für die Bürger leichter werden, wodurch die Wahlbeteiligung steigen kann.
  • Unternehmenseigentum
    Korruptionsskandale in der Vergangenheit haben in vielen Ländern Bedenken hinsichtlich undurchsichtiger wirtschaftlicher Unternehmensverantwortung geweckt. Geldwäsche, Bestechung, oder eigennützig staatliche Investitionen könnten durch die Blockchain-Technologie besser verfolgt werden. Manipulationssichere und allgemein zugängliche Register könnten die dringend benötigte Transparenz und Offenlegung bieten.
  • Staatliche Zahlungen
    Blockchain-Lösungen haben das Potenzial, das Vertrauen der Menschen in die korrekte Verteilung öffentlicher Gelder zu stärken. So ließe sich dank Blockchain die Anzahl der Akteure bei Zuschussvergaben, Auszahlungen und Verwaltung minimieren. Das illegale Abzweigen von Geldern könnte deutlich schwieriger werden. Darüber hinaus wären die Transaktionskosten geringer, da Bankgebühren und Mittelsmänner entfallen könnten.

Nun wird es also darum gehen, ob die politischen Entscheidungsträger handeln, um die Vorteile Blockchain-basierter Lösungen zu nutzen. Von transparenteren und faireren Systemen würden nicht nur die Bürger der jeweiligen Staaten profitieren. Vielmehr hat die Blockchain das Potenzial, die Entwicklungen auf der ganzen Welt positiv beeinflussen.

© Bild via Depositphotos

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here