Nutzer des Brave Browsers können BAT bald auf Reddit und Vimeo einsetzen

0
924

Ein Moderator des Brave-Reddit Boards hat bestätigt, das man schon bald die native Kryptowährung des Brave Browsers BAT dazu einsetzen kann, um Nutzern auf Reddit und Vimeo Spenden zukommen zu lassen.

Nutzer des Brave Browsers werden schon bald die Möglichkeit haben, den nativen Kryptotoken BAT (Basic Attention Token) auf dem Social-News-Aggregator Reddit und der Video-Plattform Vimeo zu teilen.

Diese Nachricht hat Brave nicht etwa selbst in einer Pressemitteilung angekündigt, viel mehr haben Nutzer des Browsers zufällig auf dessen Entwicklerversion festgestellt, dass in deren Vimeo- und Reddit-Feeds plötzlich ein “Spenden”-Button integriert ist.

Die Tests laufen aber bisher noch weder auf der Beta noch der Hauptversion des Browsers. Die Entwicklerversion wird genutzt, um neue Implementierungen zu testen, bevor diese einfachen Nutzern zur Verfügung gestellt wird.

In einem Thread zu dem Thema, bestätigte ein Moderator auf Brave’s Subreddit, dass die Firma an Spenden-Optionen für Vimeo und Reddit arbeitet:

“Die Features in der Entwicklerversion werden schon bald in die BETA und dann in der HAUPT-Version integriert werden”

Wie funktioniert der Brave Browser?

Der Brave Browser ermöglicht Euch Tracker auf Seiten zu blockieren, denen ihr Eure Daten nur ungerne geben wollt, und sie gleichzeitig auf jenen Seiten zu aktivieren, denen ihr vertraut.

Würde Brave aber einfach nur wie ein regulärer AdBlocker funktionieren, hätten Webseiten langfristig Probleme bei der Monetarisierung ihrer Inhalte. Dafür bietet Brave eine Lösung: Webseiten die mit dem Browser kooperieren, erhalten mit jedem Besuch von Brave-Nutzern auf ihrer Seite eine gewisse Anzahl der nativen Kryptowährung BAT (Basic Attention Token). BAT konnte sich seit seiner Gründung im Juni 2017 sehr viel stabiler halten als die meisten anderen Kryptowährungen. Aktuell rangiert der auf Ethereum basierende Token laut CoinMarketCap auf Platz 29.

Gegründet wurde der Browser im Übrigen von niemand geringerem als dem Mitgründer von Firefox Brandon Eich. Seiner Erfahrung bei Firefox ist es auch geschuldet, dass es ihm gelang, Brave schneller und sicherer zu konzipieren, als alle bekannten Mitbewerber – inklusive Google Chrome. Zum Browser geht es hier.

Hält der Brave-Browser was er verspricht? Teile es uns in der Kommentarspalte mit!

© Bild via Mathias Appel, Flickr.comLizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here