PancakeSwap: Dezentral und trotzdem niedrige Transaktionskosten – Das kann die Krypto-Börse der Binance Smart Chain

0
725
Defi Binance

Seit September letzten Jahres gibt es nun PancakeSwap, eine dezentrale Krypto-Börse, die nicht wie die meisten anderen DEXs auf Ethereum basiert, sondern deren Protokoll auf der Binance Smart Chain aufbaut. Im letzten Monat machte der PancakeSwap-Token (CAKE) eine sagenhafte Entwicklung durch und der Preis des Tokens stieg um über 900%.

Doch woher kommt dieser Hype um die neue Krypto-Börse?

Wie funktioniert PancakeSwap?

PancakeSwap ist eine dezentrale Krypto-Börse für den Tausch von BEP20-Token auf Binance Smart Chain. Sie verwendet ein automatisiertes Market-Maker-Modell (AMM). Durch die Verwendung eines AMM, ermöglicht die Krypto-Börse den Austausch von Token ohne die Notwendigkeit von Order Books. Dies ist sehr ähnlich zu Uniswap’s liquidy Pools, die durch smart contracts automatisiert sind.

PancakeSwap fand seine Nische unter den Binance Benutzern. Benutzer zahlen eine 0,2% Handelsgebühr auf jeden Token-Swap, von denen 0,17% zurück an die Liquiditätsanbieter geht. Die verbleibenden 0,03% werden an die PancakeSwap-Treasury gesendet.

Man kann also mit BEP-20-Token handeln oder Liquidität hinzufügen und Belohnungen verdienen. Doch die Krypto-Börse bietet auch andere Funktionen, auf die später in diesem Artikel eingegangen wird.

Der Token

Die Top-Börsen an denen PancakeSwap derzeit gehandelt wird sind Binance, BKEX, MXC.COM, PancakeSwap.finance und Bithumb Global. Der CAKE Preis liegt heute bei $6,78 USD mit einem 24-Stunden Handelsvolumen von knapp 74 Tausend USD. Der Preis des Token ist in den letzten 24 Stunden um 13,4% gestiegen, somit liegt der Token aktuell auf Rang 73 laut CoinMarketCap mit einer Marktkapitalisierung von $778 Millionen USD.

Was macht die Krypto-Börse noch?

Neben dem bereits erwähnten Liquidity Mining bietet Pancake Swap noch andere Möglichkeiten, auf der Plattform seine Cake Token zu vermehren.

Neben den Liquidity Pools hat man die Möglichkeit auf der Plattform verschiedene Token zu Staken und so Renditen von bis zu 200% pro Jahr zu erwirtschaften.

Außerdem bietet die Krypto-Börse der Binance Smart Chain die Möglichkeit an der Cake Lotterie teilzunehmen oder NFTs zu gewinnen, die wiederum später in Cake Token getauscht werden können.

Des Weiteren kann man an IFOs (initial farm offerings) teilnehmen, um frühzeitig in neue Projekte zu investieren.

Ist PancakeSwap sicher?

PancakeSwap wurde von CertiK auditiert.

Bedeutet das, dass die Nutzung absolut sicher ist? Nein. Das Einzahlen von Geldern in einen Smart Contract birgt immer das Risiko von Bugs, selbst bei geprüften und hoch seriösen Projekten. Durch die Beachtung einiger Sicherheitstipps beim Investieren lassen sich einige Risiken minimieren.

Fazit

PancakeSwap ist das größte AMM-Projekt auf der Binance Smart Chain (BSC) mit einigen innovativen Funktionen. Ethereum mag den DeFi-Trend angestoßen haben, aber Initiativen wie PancakeSwap deuten darauf hin, dass sich die Innovationswelle auch auf andere Blockchains ausbreiten wird.

In der aktuellen Situation mit hohen Transaktionen auf Ethereum ist das Potenzial von CAKE-Token umso höher, je länger es dauert, bis 2nd Layer Lösungen für Ethereum auftauchen und die aktuellen Probleme lösen.

Die dezentrale Krypto-Börse auf der Binance Smart Chain könnte möglicherweise eine spannende Alternative sein, da die Plattform sich darauf konzentriert, die hohen Gebühren des Ethereum-Netzwerks zu bekämpfen. Die PancakeSwap-Gemeinschaft scheint sich auch darauf zu konzentrieren, eine ausgewogene Emissionsrate und Anreize zu erhalten, die das Wachstum des DEX-Ökosystems fördern.

Bild via Pixabay/ Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here