PayPal Krypto-Partner Paxos erhält 142Mil USD in Finanzierungsrunde

0
1296

Paxos wird das Geld nutzen, um sein Stablecoin-Angebot, White-Label-Krypto-Brokerage-Services und die Blockchain-Abwicklung zu erweitern.

Der Kryptowährungspartner von PayPal, Paxos, hat 142 Millionen Dollar in einer Serie-C-Finanzierung erhalten. Angeführt von Declaration Partners, einem Investmentberater des Family Office des 230 Milliarden USD schweren Private-Equity-Riesen Carlyle Group’s Mitgründer David Rubenstein, wurde die Runde am 24. November abgeschlossen und beinhaltet auch Investitionen von PayPal Ventures und Paxos’ früheren Investoren RRE Ventures und Liberty City Ventures.

Insgesamt hat die Firma mehr als 240 Millionen Dollar an Risikokapital aufgebracht, was sie zu einer der am höchsten finanzierten Firmen in der Kryptobranche macht, knapp unter Bakkt, die 482 Millionen Dollar aufgebracht hat, und Circle, die 271 Millionen Dollar aufgebracht hat. Die Firma lehnte es ab, offen zu legen, wie viel die Investition das Unternehmen bewertet.

Paxos CEO Charles Cascarilla bemerkte, dass die Mittel dem Unternehmen bei der Verwirklichung seiner laufenden Pläne im Krypto-Raum helfen werden, und fügte hinzu:

“Unsere Serie-C-Finanzierung wird uns helfen, die Finanzmarktinfrastruktur der Zukunft weiter aufzubauen und unser Wachstum zu beschleunigen. Wir wollen die Größe unseres Teams verdoppeln, unsere aktuellen Produktlösungen erweitern und neue Produkte bauen, die Unternehmen benötigen. Wir werden dies alles tun, während wir uns weiterhin zu 100% der Regulierung, Zuverlässigkeit und Sicherheit verpflichtet fühlen.”

Paxos plant, seine Mitarbeiterzahl im Jahr 2021 um mehr als 100 zu erhöhen und seine regulatorischen Bemühungen zu verstärken, indem es eine nationale Banklizenz vom Office of the Comptroller of the Currency anstrebt, um seine New Yorker Trust-Charta zu ergänzen.

Eine stärkere regulatorische Position und eine gestärkte Bilanz könnten Paxos zu einem attraktiveren Partner machen. Es ist auch eine Fortsetzung der etablierten Affinität der Firma, reguliert zu werden.

PayPals neue Interesse in die Kryptowährung fiel mit der Bitcoin-Rally zusammen, und einige Analysten haben sogar die Ansicht geäußert, dass der Online-Zahlungsriese den Anstieg tatsächlich antreibt. Anfang Juli hat die amerikanische Abteilung der britischen Fintech-Firma Revolut die Technologie von Paxos in ihre App integriert, wodurch Revolut-Kunden in 49 US-Bundesstaaten Bitcoin und Ether kaufen, halten und verkaufen können.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here