PEAKDEFI goes Binance Smart Chain

0
768
Binance Smart Chain

Es ist soweit: PEAKDEFI Token kann man nicht mehr nur auf der Ethereum Blockchain staken, sondern es ist nun auch auf der Binance Smart Chain möglich. Aber warum wird dieser Schritt gegangen?

Das Problem der Transaktionsgebühren auf der Ethereum Blockchain macht es gerade für Kleinanleger fast unmöglich an Ethereum basierten DeFi Projekten teilhaben zu können. Im Gegensatz zur Ethereum-Blockchain hat man für Projekte auf der Binance Smart Chain nur einen Bruchteil der Kosten für die Transaktionen. Solange das Problem der Transaktionsgebühren bei Ethereum noch nicht gelöst ist, werden insbesondere Kleinanleger daher weiterhin nach bezahlbaren und schnellen Lösungen suchen.

In der letzten Zeit gab es daher einige neue DeFi Entwicklungen auf der Binance Smart Chain. Neben bekannten dezentralen Börsen, wie PancakeSwap, gibt es nun auch die Möglichkeit PEAKDEFI Token auf der BSC zu staken und dabei Renditen von über 70% auf seine Token zu erhalten.

Beim Staking wird das Krypto-Vermögen für einen bestimmten Zeitraum gesperrt. Man erhält dann Belohnungen dafür, dass, durch das Sperren der Token, das auf dem Markt zirkulierende Angebot verringert und so der PEAKDEFI Preis stabilisiert wird. Wie auf der Ethereum-basierten Plattform gilt auch hier: Je mehr, je früher und je länger man bereit ist seine Token für das Staking bereitzustellen, desto höher fallen die Renditen aus. Die Höhe des PEAK-Einsatzes kann dabei 10 – 1.000.000 PEAKDEFI betragen und man kann sie für einen Zeitraum von 10 bis 1.000 Tagen staken.

Um am Staking auf der Binance Smart Chain teizunehmen, muss man seine Wallet für die Binance Smart Chain vorbereiten. Der einfachste und auch schnellste Weg, eine Wallet für die Binance Smart Chain einzurichten, ist es eine bestehende MetaMask-Wallet verwenden. Sie können einfach ein neues Netzwerk (die BSC) zu MetaMask hinzufügen und mit nur 2 Klicks zwischen dem Ethereum-Netzwerk und der Binance Smart Chain wechseln. Eine Anleitung, wie man die Binance Smart Chain auf Metamask integrieren kann findet man hier.

Doch das Staking auf der Binance Smart Chain ist nicht die einzige Neuigkeit, die bei PEAKDEFI aktuell ansteht. Möchte man nun PEAKDEFI Token auf der Binance Smart Chain kaufen, kann man das ab sofort auch direkt über die dezentrale BSC Exchange PancakeSwap machen. Außerdem ist es möglich über die PEAKDEFI Wallet App eine Krypto Kreditkarte zu bestellen und so im Alltag direkt mit seinen Kryptowährungen Einkäufe zu tätigen. Weiter geplant sind außerdem Teilprojekte, wie das Protection Staking für den PEAKDEFI Global Fund, Listings auf verschiedenen Börsen, sowie die Möglichkeit an PEAKDEFI Liquidity Pools teilzunehmen.

Die Integration von PEAK in die Binance Smart Chain ist ein großer Schritt zu einer flexibleren und interoperablen Plattform, die es viel mehr Nutzern ermöglicht, an PEAKDEFI teilzunehmen. Noch mehr Informationen über die PEAKDEFI-Plattform oder die App, findet man im Gitbook und im Whitepaper.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here