Analyst: Chinesischer Scam PlusToken doch nicht für Bitcoin (BTC)-Kursrutsch verantwortlich

0
160
⏱ Lesezeit: 1 Minute

Laut der Firma TokenAnalyst entsprechen die Gerüchte, denen zufolge das betrügerische chinesische Krypto-Projekt PlusToken den jüngsten Kursrutsch am Kryptomarkt ausgelöst habe, nicht der Wahrheit. 

Für den jüngsten Preisverfall am Kryptomarkt, im Zuge dessen der Bitcoin (BTC)-Preis zeitweise unter 10.000 US-Dollar sank, kursieren verschiedene Erklärungen. Die Theorie, dass der chinesische Krypto-Scam PlusToken dahinterstecken könnte, scheint sich jedoch nicht zu bewahrheiten.

Die Betrüger, welche für einen astronomischen Schaden von 3 Milliarden US-Dollar verantwortlich gemacht werden, würden ihr Diebesgut gerade nach und nach über Exchanges verkaufen, behauptete Dovey Wan von der Krypto-Investmentfirma Primitive Ventures.

Sid Shekhar, Mitgründer der in London ansässigen Firma TokenAnalyst, hält diese Geschichte jedoch für unsinnig, da die gestohlenen Coins gar nicht auf Exchanges überwiesen worden seien. Gegenüber Bloomberg erklärte er:

Anzeige

“Es sieht nicht so aus, als ob eine dieser Adressen im Besitz einer Exchange wäre. Das war also erhellend. Wir werden ein Auge darauf haben, um zu sehen, ob sie die 100 Millionen irgendwann zu Exchanges bewegen.”

Zweifelhafte Informationsquelle

Wan ist dafür bekannt, Neuigkeiten aus der chinesischen Krypto-Szene auch in der englischsprachigen Welt bekanntzumachen. So berichtete sie zum Beispiel im Juli von einem Gerichtsprozess in China, bei dessen Urteil Bitcoin als “virtuelles Eigentum” anerkannt worden sei.

Allerdings sollte man nicht alle Informationen von Wan ungeprüft akzeptieren. So teilte sie beispielsweise im November ein Video, in welchem Chinesen bei der Verschrottung von Krypto-Mining-Geräten zu sehen waren.

Laut Wan zeigte der Clip, dass viele Unternehmen ihre Miner wegen des damals gesunkenen Bitcoin-Preises verschrotten mussten. Mehrere Kommentare reklamierten jedoch, dass das Video alt und nach einer Überflutung aufgenommen worden sei.

Bist Du auch schon mal auf Falschmeldungen in der Krypto-Szene hereingefallen? Schreib uns Deine Erfahrungen damit in die Kommentarspalte!

© Bild via plustokenofficial.com

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here