Professioneller “Super Smash Bros. Spieler erhält jetzt sein Gehalt in XRP

0
1091

Pro Sonic-Spieler, KEN, unterzeichnet einen neuen Vertrag mit SBI E-Sports. Ein Teil der Vertragsvereinbarung sieht vor, dass er in Ripple (XRP) bezahlt wird.

Kengo “Ken” Suzuki, der weltbeste Sonic-Spieler, hat bei der “Super Smash Bros.”-Division von SBI E-Sports, einer Gaming-Tochtergesellschaft des Finanzdienstleistungsriesen SBI Holdings, unterschrieben.

Wie Suzuki am Donnerstag auf Twitter mitteilte, hat er einen neuen Vertrag mit der SBI E-Sports abgeschlossen. Als Teil der Vertragsvereinbarung wird der Sonic-Spieler sein Gehalt jährlich in Ripple erhalten.

SBI E-Sports bezahlt die meisten Berufsspieler des Gaming-Teams mit Ripple (XRP), nachdem bereits eine frühere Partnerschaft mit SBI VC Trade, einer weiteren Tochtergesellschaft von SBI Holdings, die im digitalen Währungshandel tätig ist, besteht. Die Spieler des Unternehmens für elektronische Sportspiele schienen an Kryptowährungen interessiert zu sein, was die Partnerschaft dazu veranlasste, die Gehaltszahlung in Kryptowährungen zu ermöglichen. In der Zwischenzeit haben sie immer noch die Möglichkeit, Fiat-Währung zu erhalten.

Ken wurde bereits als der weltbeste Wii-U-Spieler aller Zeiten eingestuft, der bei Niconico Tokaigi 2018, einem der größten japanischen Spielturniere, das von NIcoNico Douga veranstaltet wird, den dritten Platz belegte.

Neben Ken konnte SBI e-sports auch Subaru “Subaridas” Sagana, auch bekannt als Mikey, begrüßen. Er ist für seine spielerischen Fähigkeiten in der FIFA-Abteilung bekannt.

Mikey ist einer der erfolgreichsten japanischen Spieler und wird traditionell von europäischen Mannschaften dominiert. Er war einer der großen Finalisten der Fifa eWorld Cup, die ebenfalls im Jahr 2018 stattfand.

Immer mehr Gamers erhalten ihr Gehalt in Kryptos?

Es ist interessant festzustellen, dass viele Berufstätige nun für ihre Dienstleistungen in digitalen Währungen bezahlt werden. SBI e-Sports ist eine neue professionelle E-Sports-Tochtergesellschaft von SBI, die im Juni 2020 gegründet wurde. Ende September gab das Unternehmen offiziell bekannt, dass SBI e-Sports seine Spieler im Rahmen eines Sponsorenvertrags mit SBI VC Trade in XRP bezahlen wird.

Der jüngste Profi, der sich heute in den kryptogestützten Sponsoring einreiht, ist Kengo “KEN” Suzuki, der als der beste Sonic-Spieler der ganzen Welt bezeichnet wird. Aber es werden immer mehr, die sich entscheiden ihr Geld lieber in Kryptowährungen zu erhalten.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here