Ripple finanziert Solarenergieprojekte in den Vereinigten Staaten.

0
231

Durch die Finanzierung von Solarunternehmen in den USA hofft Ripple, die Kryptoindustrie umweltfreundlicher zu machen.

Das in San Francisco ansässige Blockchain-Zahlungsunternehmen Ripple hat sich mit Nelnet Renewable Energy, dem Geschäftsbereich für Investitionen in erneuerbare Energien des an der NYSE notierten Unternehmens Nelnet, zusammengetan, um einen Fonds für saubere Energie in Höhe von 44 Millionen US-Dollar zur Unterstützung von Solarenergieprojekten in den Vereinigten Staaten aufzulegen.

Ken Weber, Leiter der Abteilung für soziale Auswirkungen bei Ripple, sagte:

“Die Gewährleistung einer sauberen Energiezukunft hat in jeder Branche oberste Priorität, nicht nur um das zukünftige Wirtschaftswachstum voranzutreiben, sondern auch um eine nachhaltigere Welt zu gewährleisten. Da die Akzeptanz von Kryptowährungen und Blockchain weiter zunimmt, ist es offensichtlich, dass die Technologie unsere zukünftigen Finanzsysteme untermauern wird.”

Die Partnerschaft ist die jüngste Initiative von Ripple, die dazu beitragen soll, eine kohlenstoffneutrale Zukunft für das globale Finanzwesen zu schaffen. Ripple ist Teil des Crypto Climate Accord, einer vom Privatsektor geführten Initiative, die sich auf die Dekarbonisierung von Kryptowährungen konzentriert und die Kryptoindustrie bis 2030 zu 100 % erneuerbar macht.

Letztes Jahr arbeitete Ripple mit Energy Web und dem Rocky Mountain Institute zusammen, um den XRP-Ledger zu dekarbonisieren, die erste große globale Blockchain, die dies tut. Darüber hinaus hat sich Ripple verpflichtet, bis 2030 oder früher kohlenstofffrei zu werden, indem es seine Emissionen reduziert und in Projekte zur Kohlenstoffbindung wie Wiederaufforstung, Biokohle und Kohlenstoffbindung investiert.

Bitcoin hat viel Aufmerksamkeit von institutionellen und privaten Anlegern auf sich gezogen, aber auch von Kritikern, die argumentiert haben, dass sein energieintensiver Proof-of-Work-Konsensalgorithmus und seine Mining-Aktivitäten die Umwelt durch seine beträchtlichen Kohlenstoffemissionen schädigen. Nach Chinas Verbot des Krypto-Minings haben viele Miner ihre Anlagen in China geschlossen und sind an andere Orte wie Texas abgewandert, wo es anscheinend eine freundlichere Regulierung und die Verfügbarkeit von billigem Strom gibt.

Im vergangenen Monat fiel Bitcoin auf rund 41.000 US-Dollar, nachdem China den Handel mit Kryptowährungen und das Mining verboten hatte. In diesem Zusammenhang kündigte die chinesische Kryptowährungsbörse Huobi, eine der weltweit größten nach Handelsvolumen, an, dass sie ihre Dienste für Nutzer auf dem chinesischen Festland bis Ende des Jahres einstellen werde.

Während sich Bitcoin am 12. Oktober 2021 der 58.000-Dollar-Marke nähert, scheint es, als ob neue Kleinanleger noch nicht in den Markt einsteigen.

In der Tat haben sich neue Kleinanleger noch nicht an dem jüngsten Preisanstieg von Bitcoin beteiligt, wie das mangelnde Interesse an der Kryptowährung auf Google Trends zeigt, obwohl Neulinge meist Google nutzen, um ihren ersten Ausflug in den Kryptowährungshandel zu machen.

Aber mit einer positiveren fundamentalen Einschätzung der Branche für digitale Vermögenswerte von Aufsichtsbehörden wie der SEC ist es wahrscheinlicher, dass institutionelle Anleger in den Markt eintreten.

Über Nelnet

Nelnet ist ein börsennotiertes, diversifiziertes Finanzdienstleistungs- und Technologieunternehmen, das sich auf das Angebot von Bildungsdienstleistungen, Technologielösungen, professionellen Dienstleistungen, Telekommunikation und Vermögensverwaltung konzentriert. Nelnet verfügt über ein Vermögen von mehr als 20 Mrd. USD und verwaltet ein Kreditvolumen von über 500 Mrd. USD. Nelnet Renewable Energy ist das Investment-, Management- und Entwicklungsgeschäft des Unternehmens für erneuerbare Energien. Nelnet Renewable Energy ist ein führender Investor und Vermögensverwalter für Solarprojekte der dezentralen Erzeugung.

 

Bild@ Pixabay / Lizenz

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here