Ripple (XRP)- und Litecoin (LTC)-Exchange Traded Notes in Deutschland gestartet

0
1567

Die Börse Stuttgart hat vier Exchange Traded Notes (ETN), welche jeweils den Preis von Ripple (XRP) oder Litecoin (LTC) abbilden, in Deutschland zum Handel freigegeben. 

Die Börse Stuttgart, nach Frankfurt der zweitgrößte Handelsplatz für Wertpapiere in Deutschland, bietet nun auch für deutsche Kunden vier Exchange Traded Notes (ETN) an, welche jeweils den Preis der Kryptowährungen Ripple (XRP) oder Litecoin (LTC) nachbilden. Dies geht aus einer heute veröffentlichten Pressemitteilung hervor.

Die vier Papiere des schwedischen Emittenten XBT Provider bilden den Wert der beiden Kryptowährungen im Verhältnis zum Euro und zur Schwedischen Krone ab. Sie waren ursprünglich nur auf Nordic Growth Market (NGM), einem in Stockholm ansässigen Tochterunternehmen der Börse Stuttgart handelbar gewesen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here