Shariyah Review Board: Stellar Lumens ist konform mit islamischem Gesetz

0
3111
Einer Einschätzung islamischer gelehrter zufolge ist Stellar Lumens konform mit der Scharia, dem islamischen Gesetz | © Depositphotos

Die Kryptowährung Stellar Lumens verkündete in einem Blogeintrag, dass ihre Kryptowährung laut dem Shariyah Review Board mit dem islamischen Gesetz konform gehe. Der Kurs reagierte prompt: Stellar konnte innerhalb weniger Stunden um mehr als 20% zulegen und rangiert nun laut Coinmarketcap vor Litecoin.

Die von der Stellar Development Foundation entwickelte Kryptowährung Stellar Lumens (XLM), ist konform mit dem islamischen Scharia-Gesetz. Dem Stellar-Blog zufolge kam das von der Bank of Bahrain lizensierte Shariyah Review Board (SRB) zu dieser Einschätzung.

Damit kann Stellar nun in Regionen vorstoßen, in denen insbesondere im Bereich der Finanzwirtschaft eine Konformität mit der Scharia vorausgesetzt wird. Das schließt vor allem die Golfstaaten Bahrain, Kuwait, Oman, Qatar, Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate ein. Aber auch Teile Südostasiens, wie Indonesien und Malaysia fallen laut der Stellar-Stiftung darunter.

Stellar rühmt sich auf seinem Blog als die erste Sharia-konforme Kryptowährung, die im Bereich des Geldtransfers tätig ist. Das Zertifikat ist allerdings einigen Vorbehalten unterworfen. So ist zwar der Tausch von Derivaten mithilfe des Stellar-Netzwerks gestattet, allerdings ist die Spekulation mit Stellar-Tokens nach wie vor nicht geregelt.

Auch der Bitcoin wurde als „allgemein zulässig“ unter dem Scharia-Gesetz angesehen. Zu diesem Schluss kam Muhammad Abu Bakar, der internte Scharia-Berater des FinTechs Blossom Finance im April dieses Jahres.

Stellar wurde im Jahre 2014 von Jed McCaleb und Joyce Kim gegründet. Die aus einer abgewandelten Form des Ripple-Protokolls hervorgehende Kryptowährung möchte mithilfe des Lumen-Tokens als Mittler zwischen Währungseinheiten dienen. Anders als Ripple, das eine ähnliche Aufgabe erfüllt (seinen Dienst allerdings Finanzinstituten vorbehält) ist Stellar Lumens auch von Privatpersonen nutzbar. Damit stellt Stellar eine dezentrale Alternative zu PayPal dar.

Nachdem bekannt wurde, dass Stellar nun auch in der islamischen Welt expandieren könnte, schoss der Kurs prompt um mehr als 20% nach oben und steht nun vor Litecoin auf Platz sechs der Weltrangliste.

Wird die Einschätzung des Shariyah Review Boards eine Massenadaption von Stellar Lumens in der islamischen Welt zur Folge haben? Schreibe uns deine Gedanken dazu in die Kommentarspalte.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here