Shiba Inu gewinnt 30.000 neue Inhaber dazu

0
388

Shiba Inu (SHIB) hat in einem Monat 30.000 neue Inhaber dazugewonnen, während die Burning-Rater weiter steigt und auch der Preis des Meme-Coins weiter sinkt.

Laut den Blockchain-Daten von Shiba Inu gibt es derzeit 1.169 Millionen Inhaber in der Ethereum-Blockchain, gegenüber 1,134 Millionen Ende letzten Monats.

Der Preis von SHIB ist in den letzten 30 Tagen um 55% gesunken, da auch dieser Token von dem starken Abverkauf am Kryptomarkt betroffen war, der durch den Zusammenbruch des Terra-Ökosystems ausgelöst wurde.

Neue Inhaber kommen dazu, während der führende Entwickler von SHIB, Shytoshi Kusama angedeutet hat, dass es eine bevorstehende Ankündigung geben wird, die alles andere in den Schatten stellen wird.

Das SHIB-Team hat kürzlich bekannt gegeben, dass die Veterain der Unterhaltungsindustrie, Marcie Jastrow dem Metaverse-Team beigetreten ist und an einem Projekt namens “Shib: The Metaverse” arbeiten wird. Jastrow verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Unterhaltungsindustrie.

Neue Inhaber kommen auch deswegen dazu, da die SHIB-Burning-Raten steigen. Anfang dieser Woche ist die Rate an einem Tag um 800% auf 12,6 Milliarden Token gestiegen, nachdem das Burning-Portal mit der Verteilung von $RYOSHI-Rewards begonnen hatte.

Am 23. April 2022 wurde das Burn-Portal gestartet. Bis zu dem Termin der Verteilung der Belohnung verbrannte die SHIArmy rund 29,5 Milliarden SHIB. Nachdem Anfang dieser Woche mit der Verteilung der Rewards begonnen wurde, stieg die Zahl auf 51,5 Milliarden Token.

Insbesondere hat die SHIB-Community durch eine Reihe von Umfragen ergeben, dass sie Token-Burns über das Metaverse als Teil der langfristigen Strategie unterstützt. Vermutlich glaubt sie, dass eine Reduzierung des im Umlauf befindlichen Angebots der Währung vorteilhafter ist als ihr Metaverse.

Die Akzeptanz von SHIB hat ebenfalls zugenommen. Durch eine neue Zusammenarbeit zwischen dem großen globalen Restaurantsoftware- und Zahlungslösungsanbieter Lavu und dem Fintech-Zahlungsunternehmen Verifone, das es Tausenden von Restaurants in 65 Ländern ermöglichen wird, mehrere Kryptos als Zahlungsmethode zu akzeptieren, einschließlich SHIB.

Bildquelle: Pixabay

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here